Analytics

Donnerstag, 17. Juli 2014

Tag fünf des Kunstrundgangs

... zeigt Menschenbilder. Einige ausgewählte, weil sie mich aus unterschiedlichsten Gründen besonders beeindruckt haben. 

Upcycling vom Feinsten ist dieses Bild, denn es entstand aus auf Klebestreifen konserviertem Dreck.


























Augen wie Wunden und Zuckerwattehaare, diese Dame hat mich sehr irritiert und meine Blicke beantwortet.

Eine Portraitwand, deren Bilder aus gerichtsmedizinischen Akten des 19. Jahrhunderts stammen könnten.

Cool - der Junge und die Kombi aus Bild und Lichteffekten.

Mann oder Frau? Dieses Bild und fast zeitgleich diesen FILM
gesehen. Um anschließend zum wiederholten Male DARÜBER entsetzt den Kopf zu schütteln.



Vor und hinter den Kulissen Füße entdeckt und über die Liebe zur altmeisterlichen Malkunst bei den Studenten gestaunt.

Kommentare:

  1. Das erste Bild gefällt mir sehr gut ... die Frau mit den Augen ... nein, nicht so. Aber ich bin weder Kunstkenner noch großartiger -liebhaber. Sicher gibt es Dinge die ich schön finde. Vielem aber kann ich nichts abgewinnen.

    Dir einen sonnigen Donnerstag (hilfe wo fliegt die Zeit hin),
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. diese und die vorherige série , gefällt mir ...
    mann oder frau, ein gutes bild zum überlegen...
    und die wand mit de portraits ist auch sehr schön!
    biz

    AntwortenLöschen
  3. danke fürs wachmachen bzw. erinnern mit der geschlechtergeschichte. es gibt so dinge, über die denkt man viel zu wenig, viel zu intensiv nach.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  4. so vielfältig und seltsam wie die menschen eben sind...

    AntwortenLöschen