Analytics

Freitag, 30. Mai 2014

Innerhalb eines Augenzwinkerns

... ist eine Woche vergangen. Momentan lebe ich in einer Zeitfressermaschine. Ich habe mir sagen lassen, dass dieser Eindruck mit den Lebensjahren immer stärker wird... Also wieder Freitag - mit Blumen - aus dem Garten - für HELGA. Diesmal gibts ein altdeutsches Gedeck, mit Glockenblumen und Eichenblättern.



Kommentare:

  1. Ein schönes Still-Leben (und ja, extra mit LL geschrieben, weil es so eine Ruhe verbreitet in mir). Vielleicht hilft es Dir, die Zeit wieder in den normalen Modus zu rücken?!
    Wir sind gleich wieder im Garten verschwunden - den Rücken schinden. Das Kind bekommt einen großen Pool, der einen ebenen Boden braucht. Puh.

    Es drückt und herzt Dich,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. wow sieht das TOLL aus! und ja , es strahlt ruhe aus...sehr gut gelungen...
    liebste grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ganz zauberhaft aus, und zart & duftig wie das Drumherum!
    Ja, die Zeitfresser gibt es hier derzeit auch. Schlimm ist das...
    Herzliche Grüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön zart und filigran, jeden Lichtstrahl einfangend...
    In der Zeitfressermaschien lebe ich auch. Als ob einem jemand die Wochen und Monate wie einen Teppich unter den Füssen wegziehen würde. Irgendwas läuft mindestens doppelt so schnell wie noch vor ein paar Jahren.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!
    Sieht wunderschön aus, gute Kombination!
    Mein zweiter Blick fiel auf den Vorhang - mein Stoff ist so fest, dass er knicken wirft, so dass ich überlege, ihn zu kürzen, dass er nicht mehr auf dem Boden aufliegt. Bei Dir sieht es super aus.
    Obwohl ich durch die Tage schleiche, mein Rhythmus deutlichst entschleunigt ist, vergeht auch hier die Woche wie im Flug - komisch, oder.
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir Petra

    AntwortenLöschen
  6. dafür ist Deine Inszenierung sehr zeitlos…
    liebe Grüsse und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht so wunderschön aus! Mit den Eichblättern... toll. Deinem ersten Satz kann ich nur zustimmen, ich fühle ganz ähnlich.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ja. In jungen Jahren kann man gar nicht genug bekommen von Unternehmungen, Partys, Reisen - hauptsache nicht langweilig zu Hause sitzen. Und jetzt genieße ich jeden Tag, an dem mal kein Termin und keine Arbeit anliegt. Einfach nur in Ruhe zu Hause sein - wie herrlich!

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  9. Wie herrlich! Glockenblumen und Eichenblätter! Ganz ganz wunderbar : )

    AntwortenLöschen
  10. hach, ja, die zeitfressermaschine - in der scheine ich auch zu stecken...
    und irgendwie vergeht's mir trotz entschleunigungsversuchen zu schnell - die letzte, allerletzte kindergartenzeit...
    wie schön doch glockenblume und eichenblatt zusammenpassen!
    hab ein laaaaaaaaaaanges schönes wochenende mit viiiiiiel entschleunigung!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  11. So bezaubernd und filigran. Auch das Tischchen hat es mir angetan! Ich hab ein ähnliches in gelb hier stehen.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Das mit der Zeitfressermaschine könnte auch bei mir eine Erklärung sein. Unglaublich der Mai ist schon vorbei. Wo sind die 5 Monate hin?
    Deine Glockenblumen sehen mit dem Eichenlaub sehr schön aus.
    Schönes Wochenende
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, gerade über Frau Heuberg hier gelandet und direkt in mein Feed aufgenommen. so ein schöner Blog!

    und auch gleich, weil es für mich gerade ganz aktuell ist: dürfte ich erfahren, woher du die entzückenden Grauen Vorhänge hast?
    würde mich wirklich weiterbringen auf meiner Suche...

    liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  14. ...das wirkt so leicht, liebe Birgit,
    schön...auf die Idee, Eichenblätter dazu zu nehmen, wäre ich wohl nicht gekommen...
    ja die Zeit rast, der Mai ist schon wieder vorbei...ich muss wohl auch schon ganz schön alt sein ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgit , dein Arrangement schaut unglaublich schön und zart aus !
    Ich wünsche dir ein feines , langsames Wochenende !
    Ursula

    AntwortenLöschen
  16. Oh ist's bei dir schön. Die Vorhänge, die Kommode, der blaue Tisch, die Vasen, die Blumen,...ich bin ganz verliebt in diese Ecke deines Zuhauses.
    Hab ein wunderbares Wochenende, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  17. Wie sehr die Zeit rast musste ich auch gestern wieder feststellen, als ich las, daß deine Tochter
    in 2 Wochen schon wieder zurückkommt !!! Ob sie ihr zuhause noch erkennt, so viel, wie sich verändert hat ??? Glockenblume und Eichenblatt sind ein Traumpaar, so schön, liebe Birgit !
    Viele herzliche Grüße und ein hoffentlich sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  18. Ja, liebe Birgit, die Zeitraserei kann ich bestätigen. Sich einfach immer wieder mal ausklinken aus dem Alltäglichen und MERKpunkte setzen hilft meiner Erfahrung nach :o) Schön, deine Blumenmixdeko! Beim anderen "Mixen" bin ich morgen wieder dabei! :o))
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen