Analytics

Freitag, 21. März 2014

Liebe auf den ersten Blick

... war die apricotfarbene Hyazinthe, die ich zuvor noch nie gesehen hatte. Gemeinsam mit dem Pompom trällert sie uns Frühlingslieder im Duett...









                                                                                                                                                            Gehalten wird sie von einer Stricknadel, denn solch ein schwerer Duft lässt einen schon mal straucheln.
Andere Schönheiten sind heute wieder bei HELGA zu bewundern.

Kommentare:

  1. Ich mag jeden Blick in Deinen Ruheraum! Und dieser hier gefällt mir ganz besonders!

    Komm ganz wunderbar ins nahende Wochenende,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Frisch, luftig, frei. Toll sieht das bei dir aus. Und eine Hyazinthe in dieser Farbe habe ich nch nie gesehen!
    Schönen Freitag!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schönes Stilleben und was für schöne Bilder.
    Einen schönen Tag wünsche ich : )
    Gudrun von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  4. wenn ich das wort "lachsfarben" nur höre, schüttelt es mich schon. beim betrachten deines hyazinthenpompon-arrangements kam mir allerdings eher freude in den sinn. so schön gemacht!
    liebste grüße und viel spaß im garten!

    AntwortenLöschen
  5. Großartig arrangiert, das läßt einem das Herz aufgehen!

    AntwortenLöschen
  6. Birgit, was für wunderschönste Farben! noch nie gesehen, so ein schönes, auffälliges apricot! traumhaft schön. vor allem mit dem hintergründlichen Grau! wundervoll!

    LG Mina

    AntwortenLöschen
  7. ein wohlkomponiertes ensemble ist das. wunderwunderhübsch anzusehen! schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgit,
    so eine Hyazinthe habe ich noch nie gesehen, allerdings reagiere ich auf den Duft von Hyazinthen allergisch, vielleicht deshalb.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  9. Apricotfarbene Hyazinthen, so selten so schön!
    Hab einen schönen Tag,
    Franse☼

    AntwortenLöschen
  10. so stimmig, so frisch, so schön.
    birgit, styliste!

    AntwortenLöschen
  11. Diese Farbe habe ich auch noch nie gesehen, ist sicher made by Gentechnik :-) Jedenfalls sehr schön!
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
  12. ...ein Wahnsinn diese Farbe, liebe Birgit,
    sah ich auch noch nie...ein toller Farbtupfer...schön,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  13. Oh wie schön, nicht nur die Farben, auch die Vorstellung jetzt den beiden zuzuhören.
    Sonnige Tage
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. ♥ oooo, beautiful! Happy weekend, my dear friend!

    AntwortenLöschen
  15. Wow, eine Aprikosen-Hyazinthe:) sehr seltenes Exemplar...der Pompom scheint abzufärben;)
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Eine apricotfarbene Hyazinthe...tzzz...da war die Natur aber mal gut gelaunt ;-)
    Und dann noch dieses wunderbare Ufo....einfach überirdisch, dein Stillleben, liebe Birgitt !!!
    Viele herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  17. Wow...eine apricotfarbene Hyazinthe????
    Wo hast du die denn entdeckt, unglaublich...so eine schöne Farbe und ganz ganz toll in Szene gesetzt...bin begeistert!!!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen