Analytics

Donnerstag, 20. Februar 2014

An der frischen Luft

... lasse ich dieses Jahr meinen  12TEL BLICK herumwandern, der sich dann wie immer bei TABEA einreiht. Was hat sich in einem Monat  vor der Hütte und im Garten getan?

Vor der Hütte habe ich eine kleine Treppe gebaut, da sich auf dem nassen Lehm der Weg nach unten immer als Rutschpartie entpuppte. Und auch beim Permabett gings weiter - es wurde mit Hilfe des Mannes fertig gebaut, danach von mir mit einer Schicht Kompost befüllt und mit Pappkartons (gesammeltes und von Plastikstreifen befreites Verpackungsmaterial) abgedeckt. Wie ich mir vorgenommen hatte, wurden bisher dafür nur Baumaterialien verwendet, die sich im Garten fanden, nichts musste neu gekauft werden. Dadurch sieht alles ein bissel unprofessionell und zufällig aus, aber das gefällt uns so sehr gut;)

Die Natur war unterdessen auch fleißig und hat die ersten Blüten und Blätter sprießen lassen. 

Außerordentlich emsig war auch der Naturbursche. Er befreite den Rest des Gartens von seinem Trennungszaun in der Mitte, nachdem er dieses Projekt vor zwei Monaten gemeinsam mit dem Sohnemann begonnen hatte. Nachdem die 18 Pfähle mit Betonklötzen und einige hundert Meter Maschendrahtzaun weg sind, sieht der Garten ganz befreit und anders proportioniert aus. 

Natürlich und frisch wird es ab sofort auch bei mir im Badezimmer zugehen, nachdem  gestern ein FRISCHEPAKET bei mir eintraf. Ich bin sehr gespannt und werde berichten...

Kommentare:

  1. Die Treppe wird sicherlich wundebar bewachsen übers Jahr! Fleißig wart ihr!

    AntwortenLöschen
  2. gerade das zufällige macht deinen garten so besonders charmant. fein wird das. die neue gartenperspektive ohne zaun - herrlich! und das frischepaket - wohltuend klingt es. feines verwöhnprogramm wünsch ich dir!
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  3. da habt ihr ja schon ordentlich gewerkelt, der frühling kann kommen! und nicht nur für den garten gabs kosmetik, bin gespannt, was du berichtest. schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit,

    bitte mehr von eurem Garten! Ich habe ein ähnliches Grundstück, auch mit Hütte. Ich lebe in der Nähe von Karlsruhe. Vielleicht sind unsere Gärten ja nah beieinander?! Unprofessionell sieht bei euch gar nichts aus - nur natürlich und harmonisch!
    Frohes Schaffen weiterhin! Der Frühling naht!

    Herzlichste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. ...tolle Treppe hast du da gebaut, liebe Birgit,
    und ganz schön groß scheint euer Garten zu sein...ich verfolge gern, wie es dort weiter geht...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    was eine charmante Treppe. Ich mag die gemixten Materialien sehr gerne, die passen einfach viel besser in einen Garten. Ein wenig beneid ich dich drum ... und viel mehr beneid ich dich dafür, dass du schon draußen werkeln kannst. Ich hab noch immer (schon wieder) SchneeGatsch!
    Hab einen wunderschönen Tag
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit, ein wunderschöner Garten. Er erinnert mich ein bisschen an Zuhause, wenngleich dort keine Obstbäume wachsen. Das Häuschen, die Treppe, das Permabeet (Du nennst es Bett, wie schön...) - könnte ich mir alles auch gut im Garten der lieben Mama vorstellen ;-) Das Frischepaket habe ich mir auch gegönnt, hier ist es heute angekommen und wird mich den fehlenden Schlaf vergessen lassen. Fühlt sich sehr gut an... Liebste Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hole langsam auf und bin jetzt in deinem Garten-Post "hängen geblieben"... Wie ich mich freue.... Und wie Recht die Spielpause hat, die Gartenphilosophien ähneln sich..., auch wenn's bei mir ein Waldgrundstück ist. Nachdem meine mit dem Sohn vor ungefähr 10 Jahren gebauten Hochbeete von den (so kräftigen) Kleinstlebewesen in Auflösung begriffen sind, naht auch bei mir Umgestaltung mit neuen "Permabetten" und einem großen Kreativ-Gartenplatz, ich merk gerade, der Sohn muss wieder mal her ;-) Herzlich Ghislana

      Löschen
  8. Eine feine Treppe hast Du Euch gebaut!
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich freue mich sehr darauf, über die selbst gebaute Treppe in die Hütte zu laufen :-)! Gefällt mir sehr gut!

    Dicken Kuss,
    Steph

    AntwortenLöschen
  10. genauso sollte jeder garten aussehen - ein paradies für mensch und tier!
    nachher werde ich auch ein wenig draußen werkeln, mich juckt es in den fingern, obwohl ja erst februar ist.
    frische grüße, mano

    AntwortenLöschen
  11. mal eben ne treppe gebaut ;o) toll geworden! ja gerade kommt auch bei uns das frühlingsgefühl auf. das spielzeug liegt im hof und die ersten bunten tupfer schauen aus der erde. so bin ich weiter gespannt auf das erwachen in eurem gärtchen ... und in unserem ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  12. Der Garten ist so toll. Wir müssen auch langsam loslegen und alles etwas fit machen...wenn nur mal die zeit da wäre. Das Unperfekte find ich gerade gut, sieht bei uns nicht anders aus!
    Lieben Gruss und wenn ich mal ne Treppe brauche, schick ich dir ne Nachricht.

    AntwortenLöschen