Analytics

Freitag, 20. September 2013

Freitag, der Zwanzigste

... und es wird Zeit für Blumen auf dem Küchentisch - einmal im Monat mindestens für TABEA und ihren 12 TEL BLICK.

Dieses außerordentlich aparte Exemplar in meiner KÜCHENTÜCHERAUSSTELLUNG schenkte mir übrigens MERLE, die mir große Freude und Spaß mit dieser 60er Skurrilität bereitete.

Die Blumen, bestehend aus einer vom Balkon geretteten Hortensie und Gräsern sowie Unkräutern vom Feld, sind übrigens wieder ganz allein für HELGA, auf deren Rätselauflösung ich heute schon sehr gespannt bin.

Langsam finde ich mich wieder in der Bloggerrunde ein... Mein Leben hat sich ein bissel sortiert, das KIND scheint gut versorgt und neue Wege tun sich auf - wohin? Das erfahrt ihr bald;)

Kommentare:

  1. Das Tuch ist super, der gute Herr Vater hat auch immer das passende Outfit an!
    Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. als ich das Küchentuch gesehen habe, habe vor lautem Loslachen den ganzen Kaffee aus meinem Mund über den Tisch verprustet...der Vater am Marterpfahl...ich krieg mich echt nicht mehr ein :))))
    blumenmäßig waren wir ähnlich unterwegs...wir haben dasselbe Unkraut (wie heißt das???) gezupft ;)
    liebste Wochenendgrüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, das Tuch, in jeder Beziehung : Farben, Thema etc…
    Schade, dass es kein Schal ist, nicht?
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  4. So ein toller Papa, und die Farben, herrlich! Liebe Grüße von Michaela und alles gute für die neuen Wege...

    AntwortenLöschen
  5. was für farben! aber das allerbeste ist natürlich dieses geschirrtuch. grossartig!

    AntwortenLöschen
  6. LYKKE hat recht, die farben sind einfach cool! Das motiv natürlich auch. Ich freu mich immer sehr über deine postings, dein stil, deine tollen fotos...bringen freude in meinen tag!
    ligrü, illa

    AntwortenLöschen
  7. solche väter gab es in den 60ern? das tuch ist superschön und die blumen auch!
    ein schönes wochenende wünscht susa

    AntwortenLöschen
  8. neue wege - klingt fein! und das tuch ist herrlich, wie überhaupt das gesamte tischarrangement!
    herzliche wochenendgrüße
    dania

    AntwortenLöschen
  9. Na das ist ja ein herrliches Exemplar! Ich finde diese Art der Illustration aus dieser Zeit hat seinen Reiz nicht verloren.deinen Sammlung ist toll,
    Grüne Grüße von karen

    AntwortenLöschen
  10. und farblich unglaublich perfekt aufgegriffen im bildumraum.
    schön, wenn sich die dinge fügen. so sollen sies weiter tun. und ich bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  11. Mensch ist das ein tolles Tuch! Bin ganz begeistert. Die grüne Hortensie und das türkis/weiße Dings passen super dazu. LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja ein herzallerliebstes Küchentuch - und die hübschen Blümchen passen so gut!

    AntwortenLöschen
  13. ich bewundere immer dein Gefühl für Farben. TOLL!
    LG von Astrid

    AntwortenLöschen
  14. Schau schau, der emanzipierte Mann war bereits in den 60er Jahren bekannt :-). Ein sehr schönes Stilleben in Grüntönen - mag ich besonders gerne! Und noch viel mehr mag ich, dass Du Deine Mitte wiederfindest! Ich freue mich so für Dich!!!

    Mit Halt und Herz für Dich,
    Steph

    AntwortenLöschen
  15. So, so, jetzt hat sich der "Küchentuch-Mann" emanzipiert. Das Lob gebührt ihm.
    Wunderhübsch ist Dein kleiner Strauß!
    Lieben Gruss von Sabine, die sich sehr mit Dir freut, dass Du Balance und gleich noch einen neuen Weg gefunden hast.

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe Hortensien sehr, egal ob am Strauch, geschnitten oder die klitzekleinen Einzelblüten, frisch oder getrocknet. Sie sind einfach universell. Gerade habe ich auch wieder zwei "Bälle" in meinem Zuhausebüro stehen. Und im Garten unten wächst eine ganze lange Rabattenreihe.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  17. herrlichst!!!
    immerhin gab es in den 1950er jahren schon männer, die babys fütterten (ob ichs glauben soll??).
    deine kombination ist einfach wunderbar!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  18. es passt soo wunderbar in deine sammlung, einfach schön!

    AntwortenLöschen