Analytics

Donnerstag, 11. April 2013

Scherzkekse

... sucht heute die liebe NIC. Einer der größten Scherzkekse, die ich kenne, ist der Sohnemann. So, wie hier vor 18 Jahren bei einer Partyeinlage, könnte ich ihn wahrscheinlich heute auch noch ablichten... immer zu Scherzen aufgelegt, ganz unter dem Motto: Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Denn, wenn man lustig ist, muss man nicht traurig sein. Und wenn man über sich selber lacht, machts den anderen nur halb soviel Spaß, sich lustig zu machen;) Meinungen lassen sich am ungefährlichsten mit Humor unter die Leute bringen - Narrenfreiheit... Auch für diese Lebensweisheiten liebe ich ihn:)

H. im Alter von 6 Jahren mit einer Eigenkreation aus Salzstangenwürmern, die er danach dann natürlich aufgegessen hat.

Kommentare:

  1. Großartig! Ich musste gerade laut lachen! Und die Lebensweisheiten sind pure Wahrheiten!

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns in der Familie war mein Vater der Scherzkeks...leider ist er früh gestorben...Bilder sind eher rar...Eigentlich sagt man ja immer, Söhne kommen nach der Mutter...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Schön, noch so ein Scherzkeks ;-) (Was hat er für schöne Augen...) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe menschen mit humor!
    herzlichst, mano

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgit, wie sagt man so schön: der Apfel fällt nicht weit vom Stamm... oder ???
    :-)) helga

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit! Hoffentlich behält er noch lange seine Heiterkeit! Es ist immer schön und bereichernd humorvolle, Menschen zu begegnen! LG, éva

    AntwortenLöschen
  7. *gacker*
    sehr schön!
    lustige grüße schickt
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich! Hoffentlich bewahrt er sich das! Salzstängchen, hihi. Es ist schön solche Menschen um sich herum zu haben.
    Herr B. hat sich neulich Nudeln ins Gesicht geklebt um Loriot nachzumachen, den er von seinem Vater vorgemacht bekam. Er ist bald 3, also Herr B., nicht sein Papa. Obwohl.... ;-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. haha, super bild! da hast du deine humorvolle art wohl bestens weitergegeben! schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  10. das darf ich mal so unterschreiben, ja?! schön gesagt ä geschrieben!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  11. ich glaube, da gibt es so ein spirchwort mit einem apfel und einem stamm ...
    so überaus sympathisch.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  12. Herrlich :) Danke fürs schmunzeln dürfen...

    Liebste Grüße,
    Louise ♥

    AntwortenLöschen
  13. Was soll man anschließend sonst mit den Salzstangen machen?! Die richtige Würze haben sie ja erst noch bekommen :-) Ich liebe es auch, über mich selbst zu lachen...Spaß muß sein :-) Liebe Grüße Corana

    AntwortenLöschen
  14. Muhaha, der ist jetzt bestimmt auch sehr "dankbar", dass dieses Bild nochmal ein paar Järchen später im Netz veröffentlicht wird. Ich finds toll!

    AntwortenLöschen
  15. Hätte nicht gedacht, dass ich heute über Salzstangen lachen könnt - danke, sagt Dania und geht jetzt Zwieback essen...

    AntwortenLöschen
  16. Ha, du bist mutig;-), hat der Sohnemann eigentlich das Foto freigegeben....aber sein Motto lautet ja "Humor ist wenn man trotzdem lacht".....
    Ja bayrische Bräuche sind hart....so überlebensgroß mitten im Ort zu stehen ist schon derb....da sind ein paar deftige Hochzeitsgstanzel geradezu Pillepalle.
    ♥Kersin

    AntwortenLöschen
  17. wie deR heRR so das geschiRR ....
    ein gRandioses foto. veRsüßt miR den abend.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  18. Jetzt erst fand ich die Zeit, dieses lustige Bild Deines Sohnes zu betrachten. Nun verstehe ich auch Deinen netten Kommentar zu meinem Sohn-Bild, ;-). Lieber Gruß, Antje

    AntwortenLöschen