Analytics

Samstag, 16. Februar 2013

Hurra

... es hat geschneit! Hätte ich vor 40 Jahren wahrscheinlich begeistert beim Blick aus dem Fenster gerufen...

Und obwohl die weiße Pracht schön anzuschauen ist, hält sich meine Freude heutzutage in Grenzen. Den Alltag erschwert der Schnee, wenn das Hauptverkehsmittel Fahrrad heißt. Zu Fuß laufen, bedeutet Zeit umplanen, nicht unbedingt notwendige Wege ausplanen und Überwindung einplanen... Also KATJA , nimmst du mir den Winterhimmel noch mal ab?
Hurra könnte ich aber jetzt grade rufen, wenn ich mein aufgeräumtes Frauenzimmer betrete :) Was bin ich glücklich, dass ich mich durchgekämpft und nach Monaten endlich wieder eine Umgebung zum Wohlfühlen um mich herum habe.

Und überall in meinem Zickimickireich finden sich Spuren von euch liebgewordenen Bloggern; Entdeckst du die Stola KATJA? Und du die Rose MANO? Du die Karten INDRE? Siehst du die Handwärmer ENI? Und alle, die nichts entdecken konnten auf diesen Bildern - ihr bereitet mir mit euren Ideen, witzigen Beiträgen und liebevollen Kommentaren immer große Freude, wenn ich euch durch meine große Brille mit großen Augen in euer Reich folge...
Habt alle ein wundervolles Wochenende -  Drinnen und Draußen :)

Kommentare:

  1. Sei mir nicht böse...die oberen Bilder überblättere ich ganz schnell...Winter mag ich nicht mehr sehen...Aber das Zickimickireich ist einfach zauberhaft...macht super gut Laune! Danach kann man dann sogar deine eigentlich sehr schönen Winterbilder ertragen...;-) Ein schönes Wochenende, Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Lotta an, den Winter schau ich mir auch nicht an, aber im Frauenzimmer hätte ich sooo Lust, mal das eine oder andere anzufassen, zu fragen, genauer zu betrachten.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende im aufgeräumten Zickimicki-Reich und für uns alle "Tschüss Winter"
    ♥LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Klar nehme ich Dir den Winterhimmel ab, denn schließlich sieht es hier grade genauso aus - es ist wie es ist und von drin betrachtet macht es keinen Unterschied. So lange nur das nächste Wochenende freundlicher ist, denn das gehört dann endlich wieder mir... wahrscheinlich. :-)
    Herzlich, Katja


    AntwortenLöschen
  4. Herrlich bunt ist es bei dir! Genau das Richtige wenn ich hier so aus dem Fenster schaue...alles Grau.
    Wünsche dir ein fröhlich buntes Wochenende
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. der winter hat offenbar gerade freude daran, von uns alle von nord nach süd ein bisschen zu ärgern. deine aufgeräumte indoor-farbenpracht schaut da nach einem sehr probaten fröhlichkeitsmittel aus. danke fürs mitschnuppern lassen.
    liebe grüße °°°u.

    AntwortenLöschen
  6. Dein Reich sieht ja klasse aus! Wie ein geheimes Schatzzimmer aus einer anderen, bunteren Welt! Und deine Worte sind sooo wärmend. Auch wenn ich nicht oft kommentiere, so bin ich gerne hier und lass mich verzaubern. Von deiner Art, deiner Sicht die Welt zu betrachten! DANKE <3

    Herzensgrüße,
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wie schön: dein Reich.
    Und dass die Karten dort einen Platz haben.

    Herzlich
    I.

    AntwortenLöschen
  8. Boah, und ich folge Dir erstmal gern in Dein Reich - schaut toll aus, Dein Zimmer! Obwohl sie alle so unterschiedlich sind (also die, die ich "kenne": gelbes Wohnzimmer, pastellene Küche und leuchtend buntes Zickimickizimmer), gefallen sie mir alle. Ich mag Deinen Stil und oute mich jetzt mal als auch immer sehr gern zu Dir kommend!
    Schönes Wochenende, Frau Kollegin,

    Lena

    AntwortenLöschen
  9. Toll sieht dein Werkelzimmer aus, liebe Birgit. Machst du bitte auch mal ein Foto, wenn es im Chaos versinkt, damit ich mich trösten kann :-)
    Viele liebe Grüsse und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach und das Fenster, das ist richtig toll, so was wird heutzutage glaub' ich gar nicht mehr hergestellt, und wenn, dann ist es bestimmt unerschwinglich...

      Löschen
  10. Liebe Birgit, ich hoffe, dir hat "My Funny Valentine" gefallen!
    Mir hat dein Frauenzimmer auch sehr gefallen, auch wie du die Balance hältst zwischen lauten (Neon-) Farben und heller, zarter Grundstimmung! Du hast mir dadurch auch wieder Lust gemacht, Neonfarben einzusetzen ( bei unseren Karnevalskostümen für den Ball zum Beispiel ) und ich bleibe weiter dran.
    Schön, wie toll man sich gegenseitig anregen kann!
    Einen kreativen Sonntag wünsche ich dir!

    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein wundervolles Zimmer, genau das Richtige gegen das Wintergrauschmuddelschneekaltblödwetter!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Dreimal Hurra rufen, würde ich, wenn ich so einen schönen Raum hätte. Wobei der Raum schon da wäre, nur nicht so schön und auch nicht so sinnvoll genutzt.
    Bei Schnee haben wir an falscher Stelle wohl einmal zuviel "HIER" gerufen, der gehört jetzt wirklich nicht mehr in diesen Mengen hierher.
    Lieben Gruß und dennoch oder jetzt gerade schönes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. ach, hast du es schön im frauenzimmer! da tummeln sich so viele fröhlichmacher, dass man den grauweißgrauenhimmel und das matschzeugs am boden wirklich vergessen kann. ganz gerührt bin ich von der rose!
    noch ganz viel freude in deinem kunterbunten reich an diesem nebelverhangenen wochenende!
    liebste grüße, mano

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgit,

    schade, dass du dem Schnee nicht mehr so viel abgewinnen kannst, aber du hast recht, mit dem Rad wird es beschwerlich.
    Vielleicht können wir´s ja so machen, dass es unter der Woche schneefrei ist und am Wochenende dann verschneit wird :-)

    Dein Frauenzimmer ist ein Traum und erinnert mich daran, dass meine nächste Aktion in der Wohnung lautet: Umräumen, damit in meinem Zimmer Schlafstätte und Nähecke die Plätze tauschen. Ich will wieder Licht an meinem Arbeitsplatz haben.

    Hab ein schönes Wochenende,

    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,

      mein Himmel wurde im Ostragehege eingefangen, neben dem Heinz-Steyer-Stadion. Erinnerst du dich an die Außenbahn, wo man Runde um Runde drehen konnte? Mitterweile steht dort eine riesige Halle, die Energieverbund Arena, aber die Außenanlage ist immer noch die Selbe und manchmal zieht es uns dort hin.
      Und im letzten Jahr begann genau an diesem Ort meine Himmelssammlung :-)

      Liebe Grüße

      Katja

      Löschen
  15. Liebe Birgit,

    Dein aufgeräumtes Frauenzimmer (darf ich dort einziehen... herrlich!) ist heute ein schwerer Schlag für mich. Hier steht nämlich alles im Weg, es wird gemalert... das blanke Chaos. Wenigstens ist das ja auch ein Schritt in die richtige Richtung. Für solch ein hübsches Frauenzimmer bräuchte ich allerdings schlichtweg ein Zimmer mehr. Genieß Deine Früchte wochenlanger Arbeit - welch schönes Durchatmen für die Kreativität. Herzliche Grüße und ein schönes Restwochenende, Marja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgit, eins muss man sagen - der Winter zaubert aber doch - herrliche Bilder!!! Und was das Frauenzimmer angeht - Erschrecken..., Monate stehen mir bevor? Oje... Na, genieße du mal schon, ich räume noch ;-)
    Lieben Gruß und schönen Sonntag Ghislana

    AntwortenLöschen
  17. Dein Reich ist eins zum Liebhaben. Wie schön!

    AntwortenLöschen
  18. Erst eine Mädchenküche, dann ein Frauenzimmer, bin gespannt was Du als nächstes zeigst.
    Vom Schnee habe ich genug, der hält sich bei uns hartnäckig und noch hartnäckiger hält sich der graue Himmel, das ist eigentlich ungewöhnlich für die Gegend.
    herzliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  19. Wow.
    Was für ein kunterbuntes schönes Reich.
    Es sprüht vor Lebensfreude.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  20. Dein Frauenzimmer ist ein Mädchentraum und man erkennt vor allem Dich in jedem kleinen Ding wieder! Bunt, Vielfalt, aufgeräumt, verrückt, liebevoll, ....!

    Wirklich schöne Einblicke!

    Dir einen wunderschönen Sonntag, mit Herz,
    Steph

    AntwortenLöschen
  21. ♥ I love your colours..things!!!!♥♥ xxx Riitta

    AntwortenLöschen
  22. Das Zimme rist ja ein Traum. So schön bunt! Ich würde mich darin auch ganz furchtbar wohlfühlen!

    AntwortenLöschen
  23. deine balkonblickdichtsituation gefällt mir sehr gut. und der konstrast zwischen zickimickireich und februartristesse ist doch beeindruckend! sogar mit wimmelbild-suchspiel ;)

    zufällig ist bei mir auch unbunt und bunt ...

    liebe grüße zum sonntag . tabea

    AntwortenLöschen
  24. toll! ich werd' mir gleich mal ein Beispiel nehmen… liebe Grüsse und eine radfahrerfreundliche Woche!

    AntwortenLöschen
  25. Ich bin zutiefst beeindruckt! Wie wundervoll es bei Dir ist! Hach!!! Da kann mein Zimmerchen, was gerade im Aufräumen begriffen ist, nicht mithalten, aber so garnicht! Aber über ein bißchen mehr Ordnung als vorher freu ich mich natürlich riesig! Ich schwelge dann mal weiter in Deinem Frauenzimmer und plane meins gleich wieder um ;-)
    Liebste Grüße von Meike

    AntwortenLöschen