Analytics

Dienstag, 29. Januar 2013

Geld, Geld, Geld

... ist mein heutiger Held :) Als Währungsmittel von mir regelmäßig unterbewertet, fand ich großen gefallen an diesem Spaßgeld aus dem Asiamarkt. Wann hat man schonmal ein Bündel Ten Thousand Dollar - Scheine in der Hand und das für 99 Cent ? Die gingen mit nach Hause und weil ich noch immer bekennender Wimpelkettenfan bin, hängen die Scheinchen als solche nun im Badezimmer. Da weiß man doch beim Blick in den Spiegel gleich, wofür man sich bei bitterkaltem Wetter früh um 5.30 Uhr aus dem Bett gekämpft hat - um Geld zu verdienen natürlich (und nebenbei noch ein Bisschen die Welt zu retten;)











































Andere Helden findet ihr wie jeden alltäglichen Dienstag bei ROBOTISTEPHIE. Und andere Ideen zum Werkeln gibts bei  ANKE  und  MEERTJE. Abgewandelt wäre die Wimpelkette natürlich auch ein wunderbares Projekt für NINAS UPCYCLINGDIENSTAG - dann aber bitteschön mit echten gebrauchten Scheinen ;)

Kommentare:

  1. Das ist eine tolle Idee! Money rules the bathroom!

    AntwortenLöschen
  2. awww...wie cool ist das denn bitte!!!
    ich will auch!
    großartige idee liebe birgit!
    und die scheine sehen echt toll aus.

    viel kraft beim geld verdienen!
    5:30urh ist schon verdammt früh!!! <3

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  3. .... echt ein total hübsches Wandkleidchen ♥
    ... und leider muss man in der heuteigen Zeit ... Money .... echt überbewerten aber du hast ja wie mann sieht zum Glück immer einen Notgroschen oder halt Scheinchen ;)

    Drück Marion

    AntwortenLöschen
  4. Sehr dekadent Madame Zickimicki!! Aber toll!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee ! Und was für ein schönes Badezimmer ! Ich liebe die Uhr, da darf sie ruhig 5.30 h anzeigen !
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  6. Herrliche Motivierungsdeco, und nach der chinesische Feng-Shui Lehre bringt es besonders in der südöstlichen Ecke des Hauses oder Zimmers platziert Reichtum ins Haus! Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool ist das denn bitte? Allein das Bild darauf ist ja schon Satire pur, wenn auch wahrscheinlich nicht so gemeint. Und farblich passt sie auch noch perfekt. :-)
    Bei mir steht ein Schälchen mit Münzen und Schmuck in der Südostecke des Badezimmers... ich warte noch auf die Wirkung. Vielleicht ist das mißverständlich und ich sollte große Scheine reinlegen. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  8. ich muss grinsen - schön am morgen, danke!
    liebe grüße °°°u.

    AntwortenLöschen
  9. wunderhübsch, ein perfekter platz! ich habe auch noch einen stapel in der schublade liegen, danke für die anregung. liebe grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  10. Hihihi ... nimmst Du ein paar mit nach Braunschweig? Fällt bestimmt nicht auf. Könnte auch in Paul´s Zimmer wühlen - der hat auch immer noch irgendwo ein paar Scheinchen versteckt. Und dann lassen wir die Sau raus - aber so richtig :-)!

    Voller Vorfreude,
    Steph

    AntwortenLöschen
  11. Eine coole Idee...Geld kann man ja nie genug um sich haben und man sollte es lieben! Ich glaube ich schau auch mal im Asia Laden...
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Coole Idee...und so hübsches "Geld" dazu! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Hi Hi, erinnert ein bisschen an Konfuzius, der Herr mit Bart.

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Wanddeko. Noch nie gesehen solche Scheine - sehen aber echt witzig aus.
    Liebe Grüße Jule

    AntwortenLöschen
  15. Hi Birgit, was für eine witzige Idee! Ich glaub das brauch ich auch. Bei DEM günstigen Preis (von 99 Cent) könnte man glatt eine ganze Wanne davon kaufen und wenigstens einmal im Leben einen auf Dagobert Duck machen ;-)

    Lg, Annemarie

    P.S.: Wenn nur nicht hinterher die Schlepperei zum Papiercontainer wäre ;-)

    AntwortenLöschen
  16. ich hätte lieber so goldene münzen von onkel dagobert. wollte schon immer mal drin baden... aber eine geldkette im badezimmer ist für den anfang ja auch nicht schlecht!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  17. Ich stelle mir vor, wie Du von dem Sprungbrett in die mit 10.000-Dollar-Scheine gefüllte Badewanne springst... eine Girlande hat allerdings etwas ähnlich Dekadentes. Auch wenn's Spiel- und Spaßgeld ist. ;-)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    ich wollte Dich herzlich zu meiner kreativen Link-Party einladen. Über kreative Ideen und eigene Kreationen würde ich mich sehr freuen. http://kreativwerkstatt-fleury.blogspot.de/search/label/Link-Party
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Monetenmäßig toll ! So eine klasse Idee...der Rest schwimmt in der Badewanne oder;-)
    Schönes Wochenende,
    ♥Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Cool! Wie bei Dagobert. Und vielleicht zieht es ja mehr an. Halte die Daumen.
    Alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen