Analytics

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Weihnachten 2012 ade

... schon sind sie wieder vorbei, die drei aufregendsten Tage. Obwohl wir in diesem Jahr alles sehr gelassen hinbekommen haben. Manches wurde eben noch schnell improvisiert und vieles nicht bis zur Perfektion getrieben - was die Atmosphäre unendlich entspannt. Es waren schöne Tage mit den Kindern hier zu Hause und in Gedanken manchmal in Dresden... Meine Festtagsretrospektive zeigt:

Grün gabs auch ohne Baum...

 Plätzchen gabs drei Sorten an drei Tagen gebacken (was das ganze Prozedere sehr entspannte...)

Weihnachtsdeko gabs überall verteilt ein Bisschen ...

Geschenke gabs für alle was Passendes (zum Beispiel Lolita im Original fürs Tochterkind... wer hat das eigentlich gekauft?;)

Auch für Dotty gabs was...

Miteinander gabs - überrascht, freudig, erschöpft, erwartungsfroh...
























Essen gabs (nicht ganz zufällig ist besonders der Sohnemann zu sehen, wenns ums Essen geht...) Das gabs bei uns und bei euch?

Bei einigen hab ich schon ein paar Festtagsbilder gesehen und auf die kommenden freu ich mich;), denn es gibt im Winter nichts Schöneres für mich, als durch dunkle Straßen zu spazieren und in hellerleuchtete Fenster zu spannen und das Leben der Mitmenschen zu beobachten...;)

Kommentare:

  1. Danke für die schönen Fotos, es hat Spaß gemacht, bei euch vorbeizuschauen....das wirkt
    alles sehr entspannt und entspannend...
    Viele liebe Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wirklich wunderschöne Festtagsbilder - entspannt und nicht zu perfektionistisch an das Ganze rangehen ist der einzig sinnvolle Weg - so wird das Fest wieder zu einem schönen und fröhlichen Familienfest und nicht zu einer entäuschenden Instalation.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Einblicke bei Euch! Sieht sehr entspannt und schön aus.
    Und wie ähnlich sehen Dir denn Deine beiden Kinder? Sehr! :)

    AntwortenLöschen
  4. sieht wirklich nett bei dir aus :) ich muss gestehen, dass ich nun irgendwie erschöpft bin und eine erkältung habe ich mir auch eingefangen aber schön war es bei mir auch...in der heimat :)
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  5. Ist wirklich ein bißchen wie in ein großes erleuchtetes Fenster zu sehen. Schön. Ich hoffe es war so schön, wie es aussieht. Ich wünsche Dir und deiner Familie noch ein paar entspannte Tage zwischen den Jahren.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde, das sieht alles wirklich sehr entspannt aus! Nun kommen die Tage "Zwischen den Jahren"....und ich wußte gar nicht, das dies eine richtige Redewendung ist...Ich mag diese Tage recht gern, denn selbst wenn man arbeiten muss, es ist alles irgendwie entspannter...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. schöne bilder.
    fast habe ich das gefühl mit euch zusammen auf der couch zu sitzen....
    alles liebe mickey

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die privaten Einblicke! Bei uns wars sehr schön, aber leider ohne Gans und Rotkohl, das sieht schon sehr verlockend aus, ich muss das wohl noch nachholen ... Schöne Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  9. Oh das sieht nach einem wunderbaren Weihnachtsfest aus! Schööööne Bilder! Hier gab es traditionell auch wie jedes Jahr Rotkohl und Klöße, diesmal mit Sauerbraten! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja mal so gemütlich aus! Bei uns ist auch der Sohnemann der "Fleischfresser", ich liebe dafür die leckeren Klöße mit brauner Soße, mmmmh!
    Liebe Grüße aus dem Norden von Rana

    AntwortenLöschen
  11. genau, unperfekt ist manchmal einfach nur perfekt! nach diesem motto feiern wir seit drei jahren weihnachten und es wird mit jedem jahr entspannter ;)
    deine bilder sprechen bände von gemütlichkeit und zusammensein, genau SO soll es sein...und ein ganz ein schönes geschenk hab ich da ja entdeckt, ich hoffe sehr, es gefällt!!!
    sei aufs herzlichste gegrüßt alex

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgit,
    das Spinksen in weihnachtliche Wohnungen liebe ich genau so wie du ( nur spielen dieses Jahr meine Augen nicht mehr mit)!
    Für mich ist heute allerdings erst der Höhepunkt des Festes erreicht, wenn hier sechs Kinder herumtoben ( Nr. 7 muss wegen Windpocken fern bleiben .-)). Das ist dann der richtige Rausch!
    In Vorfreude
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. was für schöne bilder, liebe birgit, so rundum sympathisch, ihr und euer zuhause!
    miteinander gab's bei uns auch, reichlich und gutes essen hier und bei den eltern. doch so schön die tage auch waren, jetzt genieße ich die ruhe und das nixtun zuhause.
    ganz liebe grüße von sabine

    AntwortenLöschen
  14. Jamjamjam! Euer Festtagsessenn sieht sehr verlockend aus - ich habe mich gerade vom riesigen Familientisch gestohlen, wo ich an einer dritten Portion Mousse au chocolat fast gescheitert wäre - hach, zum drin Baden!

    Schön, dass Du mit Deiner Familie so entspannte Weihnachtsfeiertage genießen konntest!

    Herzlich
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  15. Mein Blick bleibt ständig bei der "RUHE." hängen. Hast Du das direkt auf die Wand geschrieben? Kann ich schlecht erkennen - gefällt mir aber außerordentlich gut! Auch der Rest der Bilder ist natürlich wunderbar :)
    Alles Liebe, Annette.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit Tagen laufe ich durch unsere Wohnung und suche ein passendes Fleckchen Wand. Hier gibt es noch viel weiße Wand :)
      Und dann muss ich mich natürlich noch für ein Wort entscheiden. Wenn es so weit ist, gebe ich gerne wieder einmal eine Wohnungsführung.

      Löschen
  16. soljanka gabs. zwei tage lang ;) auf grund gewisser unpässlichkeiten musste was einfacher her. aber meinen kleinen braten hole ich nach. in stressfreier zone. ja huch, die jugend von heute ... lolita lesen sie bereits. ich war schon steinalt als ich es in die finger bekam.

    liebe grüße am abend . tabea

    AntwortenLöschen
  17. Schön sieht das bei euch aus!
    Wir sind es dieses Jahr auch ganz entspannt angegangen, so mache ich das jetzt immer.
    Bei uns gab es was Vegetarisches, ich hab's auch gleich verbloggt:

    http://kuchenbude.blogspot.de/2012/12/weihnachten-vegetarisch.html

    AntwortenLöschen
  18. Schön, bei Euch vorbei zu schauen! Und wenn sich dann auch noch jene Gelassenheit durch die Tage zieht, habe ich gleich gerne bei Euch "mitgefeiert". Wir waren/sind und bleiben weiterhin lädiert, hatten es aber auch schön gemütlich und gelassen! Nichtsdestotrotz hätte ich jetzt gerne einen Teller Eures Festtagsschmauses, ich bin irgendwie noch nicht satt von den letzten Tagen. Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  19. Entspannt und ruhig und fröhlich sah es an Weihnachten bei Euch aus. Vor allem fröhlich, wie schön. Und eine hübsche Familie hast Du, alle wie aus dem Bilderbuch. :-)
    Die Tiere waren bei mir auch Anhänger, aber da in letzter Minute eingepackt, hab ich vergessen sie zu fotografieren...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  20. Oh schöne Eindrücke.Verrätst du mir dein Rezept für die ganz hellen Plätzchen mit Streuseln zum Ausstechen? :o) Da würd ich mich freuen. Einen ruhigen Jahreswechsel wünsche ich!

    AntwortenLöschen