Analytics

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Es ischt, wies ischt

... badische buddhistische Weisheit;) Seit drei Tagen haben alle derzeit aktiven Krankheitserreger das Tochterkind heimgesucht. Das Mädel quält sich durch die Vorweihnachtszeit und wird an allen Vorbereitungsfronten schmerzlich vermisst. Wer soll nun die allerleckersten Plätzchen backen? Mir fehlt zwischen Restschule, aufräumen, Wäsche waschen, letzten Besorgungen, Weihnachtspost und Überlebensschlemmervorräte planen und horten die innere Ruhe und äußere Muße dazu... Außerdem merk ich im tiefsten Bauchraum auch schon gewisse Unpässlichkeiten. Oh du Fröhliche!
























Am liebsten würd ich mich nahogge (badische Gemütlichkeit) und bei euch ein bissel Besuche abstatten und meine Meinung kundtun. Aber, wenn ich damit jetzt anfange, dann... Ich wünsch euch auch noch drei schöne Tage der Vorfreude :)

Kommentare:

  1. ohjeeee... bei euch auch... gute besserung und viele grüße aus durlach, wo die krankheitserreger samt unpässlichkeit heute auch aufgeschlagen sind. :(

    AntwortenLöschen
  2. Ach Sch ... (im wahrsten Sinne des Wortes) - das scheint gerade heftigst zu grassieren. Ich wünsche Euch schnelle und gute Besserung!!!! Ruht Euch wenn irgend möglich aus und packt Euch in die Federn!

    Mit einer allerliebsten Genesungsumarmung,
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. Ha ha! Jetzt musste ich bei der Überschrift herzlich lachen! Mein Mann ist doch ein Bade und es war einer der ersten Sätze, die ich alte Hessin von ihm lernte. Genauso wie "Des isch kei problem!"
    Liebe Grüße - übrigens in unweiter Ferne Dresdens! :-)

    AntwortenLöschen
  4. do kosch nix macha, mr muß`s nemma, wie`s grad kommt!

    alle guten dinge, die gut tun wünscht dir die
    Lisanne

    AntwortenLöschen
  5. nach den häkelloops ging es ganz schnell bergab - ob das mit der langen autofahrt klappt, muss sich morgen früh zeigen, sonst muss die erste (vor-)weihnachtsetappe ohne mich stattfinden.

    mit dem teetässchen winkende grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ach Mensch, gute Besserung! Krank sein kann man nie brauchen, aber nie weniger als an Weihnachten...
    Mir hilft ja nach wie vor die Ingwer-Rosskur, aber das ist halt nicht jedermanns Sache. Als letzte Woche nix mehr ging vor Kopfschmerzen, Rotz und Augentränen, hab ich an zwei Tagen 500g kandierten Ingwer gefuttert, geschwitzt, Herzrasen gehabt und dann wars weg, wie ein Spuk. Macht jede Erkältung alle. Könnt ich jetzt grad gar nicht brauchen, ist so schon unbesinnlich genug. Muss auch gleich wieder weg...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  7. Ich huste mir hier auch die Seele... nein, ganz so schlimm ist es nicht. Aber ärgerlich. Und zeitraubend. Und energiefressend. Und überhaupt ganz einfach blöd! Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  8. man muss immer das gute sehen, es ist Vor-weihnachtszeit. bis weihnachten bekommst du sie wieder hin :) alles liebe

    AntwortenLöschen
  9. es tröstet ja vielleicht nicht unbedingt immer, von anderer leute unglück zu hören, aber was ich vor ein paar jahren zu weihnachten erlebt habe, hatte schon slapstickcharakter. vielleicht musst du ja auch lachen: zwei tage vor weihnachten habe ich mir den knöchel gebrochen und konnte mich nicht mehr rühren. meine kinder haben hoch gefiebert und lagen wie matte fliegen herum. dann bekam mein mann einen bandscheibenvorfall. und als wäre das alles nicht genug, fielen auch noch heizung und warmwasser aus.
    du glaubst, ich übertreibe? nein.war wirklich so.
    ich wünsche dir gute besserung - manchmal geht es dann ja wieder schneller als man meint!
    ursula

    AntwortenLöschen
  10. ach du liebes lieschen!!!
    lasst euch nicht unterkriegen! auch wenn ihr wahrscheinlich gerade euren ganz persönlichen weltuntergang habt - ohne maya-kalender. :)
    macht das beste draus und versucht, die zeit trotzdem ein bisschen zu genießen.
    ich wünsche euch frohe weihnachten und einen guten rutsch in's neue jahr. wenn ihr die bazillenangriffe jetzt noch durch bekommt, kann's ja 2013 nur gut anfangen, oder?
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  11. Oh nein, gute Besserung und gutes Durchhalten! (hatte letzten Dezember eine Lungenentzündung)
    Ruhe ist schon wichtig und letztlich ist das alles auch nicht sooo wichtig, dann kommt die Post eben später an und die Wäsche liegt länger rum und ok, genug zu essen dahaben wär besser...
    Liebe Birgit, habt es trotzdem schön!
    x Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. ui,ui das hört sich wirklich nicht gut an. ich wünsch euch gute besserung
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  13. oh je ohje, hier ist es ähnlich. die mittelohrentzündung will einfach nicht verschwinden, die nebenhöhlen sind entzündet, ich musste alle planungen über den haufen werfen, um langsam gesund zu werden. keine arbeit mehr, keine kekse backen, keine basteleien und keine weihnachtspost. um sehr mehr habe ich mich über die wunderwunderschöne handgefertigte karte von dir gefreut! bin total begeistert! vielen vielen dank, die trägt nun auch ein bisschen zur genesung bei. liebe grüße und bloss nicht krank werden! wiebke

    AntwortenLöschen
  14. Hier kränkelts auch seit Wochen. Erst der Sohnemann, dann der Lieblingsmann, dann ich und seit ner Woche das Tochterkind und so wie es scheint, ist diese Erkältungsflut sehr langwierig. Naja, gibts eben kuschelige Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  15. liebe birgit,
    ich hoff's mädle hots überstanda und du gar net erscht griagt, den mischt.
    falls doch, wünsch ich ihr und dir eine gute besserung, ganz ganz schnell. damit das weihnachtsfest gebührend gefeiert werden kann. ach, plätzlebacken darf man ja auch noch danach, wenn's vorher nicht mehr reicht, nur kein stress, das verzögert die heilung.
    ganz lieben gruß!
    sabine

    AntwortenLöschen
  16. Oh mei... Hoffe, dass Ihr alle beide bald wieder gesund seid. Alles Liebe, Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Gute Besserung und schöne und hoffentlich trotzdem entspannte Feiertage für dich und deine Lieben!

    LG

    kleinoida

    AntwortenLöschen
  18. ach, so'n mist - immer zur unpassenden zeit! vor drei jahren lag meine familie mit einer magen-darm-grippe an weihnachten mit zwieback und kamillentee vorm fernseher...
    ich schicke euch einen großen sack voller genesungswünsche, werdet schnell gesund, besonders das tochterkind!
    herzliche grüße von mano

    AntwortenLöschen
  19. Oh je...was ist denn nur loooos? Alle sind krank!!!! Hier auch seit gestern! Erkältung!!!! Wünsch Dir alles Liebe und gute Besserung!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  20. och nöööö
    ich wünsche dir gute Besserung.
    Hättest du mich vor ein paar Tagen gefragt, hätte ich mit dir gewettet, das es mir pünktlich zum Urlaub genauso geht!
    Liebe Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen