Analytics

Donnerstag, 8. November 2012

Linien

... begegnen uns überall. Fotografieren hätte man bei diesem Thema...! Aus diesem Grunde bin ich  auch besonders neugierig, welche Linien sich bei Nic heute alles schneiden oder parallel laufen. Meine Linien begleiten mich mein ganzes Leben...






 Schon erraten?



Möchtet ihr auch manchmal in den Lebenslinien lesen können?

Kommentare:

  1. Liebe Birgit, ich sehe Parallelen zum vergangenen Mixitmontag :-) Schöne Linien, die ich selber nicht deuten kann. Und eigentlich möchte ich mich auch lieber vom Leben überraschen lassen. Oder anders: für derlei Voraussagungen bin ich zu ängstlich ;-) Einen schönen Tag wünscht Dir, Marja

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich würde nur zu gern diese Lebenslinien lesen können!

    AntwortenLöschen
  3. Nein, ich möchte nicht in den Lebenslinien lesen können...und ich möchte auch nicht in die Zukunft sehen können...denn die Frage ist doch, was machen wir dann mit der Erkenntnis...Tolle Idee zum Thema! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Hi, ich habe mir im Laufe der Jahre 2 x spontan von Damen auf der Kirmes aus der Hand lesen lassen. Von den Voraussagen trat nichts ein, also überhaupt nichts. Kenne auch niemanden, bei dem das anders gewesen wäre (dem oder derjenigen etwas "prophezeit" worden wäre, was dann auch wirklich eingetrofen ist). Es ist also nur ne Spielerei, nichts vor dem man Angst haben müsste. Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Linien in der Hand oder im Gesicht faszinierend, bei letzterem wünscht man sich bestimmte Linien an nur dafür vorgesehenen Stellen, was man wiederum nicht selbst in der Hand hat. Leider.
    Deine Interpretation von Linien ist eine schöne Idee.Lg Heike

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, gern würd ich mehr in die Linien meiner Handfläche interpretieren können... als Kind hab ich manchmal in meine Handfläche gestarrt und mir einfach Bedeutungen ausgedacht - nicht die schlechteste Methode wie ich finde. :))

    AntwortenLöschen
  7. Ahh, heute dürfen wir bei Dir aus der Hand lesen....natürlich nur Gutes ;-) Prima Idee !
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Idee! Und vielleicht verrät dir ja jemand was aus der Zukunft? Ich kann es jedenfalls nicht..

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Einzigartige Linien, egal, ob sie was aussagen oder nicht. Ganz individuelle Persönlichkeitsmerkmale und deshalb schön.

    AntwortenLöschen
  10. das erste gefällt mri am besten, sah aus wie ein feuer!

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  11. ich "nehme" bitte auch die erste, stimmungsaufhellend… liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  12. .... erinnert mich an Rolf!
    Der absolute Einzelgänger und Frauen bitte nur für eine Nacht ;-)
    Da huschte eine "Zigeunerin" in seinen Laden; da Rolf aber keinen Teppich kaufen wollte, las sie ihm aus der Hand.
    Wir hörten alle zu ... die Dame ging und wir machten uns ALLE über die Aussagen lustig! Er heiratet ganz schnell eine Frau mit Kind und 2 weitere Kinder kommen dazu, der Laden geht pleite und keine Arbeit werde ihn je wieder glücklich machen ( absolute Kurzfassung!).
    Was soll ich sagen? ... es traf alles ein. Rolf war kein Jahr später tatsächlich verheiratet und der Rest traf auch ein ...

    Es gibt Menschen, die können tatsächlich aus der Hand lesen ... ich glaube das auch!

    Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
  13. Tolle Idee und tolle Bilder!

    Ich glaube schon, dass es Menschen gibt, die das können (aber wahrscheinlich noch mehr, die es einfach behaupten) und ich würde mich auch nicht davor fürchten. Aber ich möchte es andererseits auch nicht. Ich hätte das Gefühl, es nimmt mir etwas an Freiheit.

    Liebe Zickimicki - ich kehre immer wieder zu den gestrigen Bildern von der Jacke zurück - sie ist sooo schön! Wäre es ganz furchtbar viel Arbeit, die Anleitung hier einzustellen? Oder bin ich bloß zu dämlich um durch den Link zu einer Anleitung zu kommen? Bitte um Hilfe!

    Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Beim ersten Foto dachte ich, das sei vielleicht eine Wand...irgendeine neue Wischtechnik??
    Aus der Hand habe ich mir noch nie lesen lassen, ich glaube nicht so richtig dran, aber irgendwie doch...
    LG von Rana

    AntwortenLöschen
  15. Das erste Bild ist ein Knaller! Eine ganz wunderbare Idee. Sicher bin ich mir nicht, ob ich in meiner Hand lesen können will... LG, Annette.

    AntwortenLöschen
  16. Manchmal frag ich mich das. Also ob ich es gern wissen würde, wenn man es 1:1 aus der Hand lesen könnte. Lebt man dann bewußter, oder gibt man in manchen Situationen auf? Nein, ich glaube, ich mag die Vorstellung lieber, dass alle Optionen offen sind.

    Der Teller ist von Wiza aus Polen - also nichts wertvolles, aber ich fand ihn hübsch.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  17. Das ist eine tolle Idee und super umgesetzt. Tja, wenn man wüsste, was das so geschrieben steht.
    Aber will man wirklich? Doch nur wenn es etwas positives ist, oder? LG Yna

    AntwortenLöschen
  18. vielleicht würde ich wissen wollen, wie es weitergeht, wenn ich mich in einer ausweglosen situation befände (oder mir meine situation ausweglos vorkäme). wenn alles im fluß ist, mit dem üblichen auf und ab, möchte ich nicht wissen, was morgen geschieht. es würde mir zum einen die überraschung, die vorfreude nehmen. mich zum anderen in meinem handeln beeinflussen, ich denke sogar ausbremsen. ich bin zwar vorausschauend, möchte aber nicht in die zukunft sehen.
    ich mag das leben mit all seinen überraschungen, sie sind für mich die würze. auch wenn's dann manchmal brennt.
    ganz lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  19. ich dachte an malerei...
    schöne idee, tolle aufnahmen. aber lesen möcht ich in den linien nicht!
    ganz lieben gruß, mano

    AntwortenLöschen
  20. Auf keine Fall möchte ich meine Lebenslinie lesen können - wer weiß, wie kurz die ist? Uaaa, schrecklicher Gedanke.

    Deine Lebenslinien-Bilder hingegen finde ich grandios!

    Auf ein langes Leben,
    Steph

    AntwortenLöschen