Analytics

Freitag, 9. November 2012

Knöpfli statt Loop

... ist in diesem Jahr mein Motto. Loops find ich schon gut, aber Schals mit Knöpfen noch viel besser. Sie eröffnen mehr Tragemöglichkeiten... und man muss nicht über dem Kopf wurschteln. Im vergangenen Jahr mit dem Nähen solcher Schals begonnen, bin ich jetzt an den Strickvarianten dran. Hier für euch meine ersten Ergebnisse ;)



Der genähte Knöpfli (Eigenbenennung) besteht auf einer Seite aus einem  weichen Wollstoff und auf der anderen aus einem alten Pyjamastoff. An einer Ecke wurden von beiden Seiten Knöpfe angenäht-so ist der Schal beidseitig zu tragen und die Knöpfe stützen sich gegenseitig. An der Ecke diagonal befindet sich dann die Schlaufe. Wickelt man das Tuch doppelt um den Hals, sieht der Schal zugeknöpft fast wie ein Dreieckstuch aus.



Mein erster gestrickter Knöpfli soll für meinen Vater zum 80.Geburtstag ein Bestandteil seines Überraschungspaketes werden. Ich hoffe, er kann sich noch mit solch neumodischem Kram arrangieren... im Idealfall lernt er die Knöpfe schätzen ;) Im anderen Fall ist der Schal ja durchaus  auch ganz klassisch zu tragen. Gestrickt habe ich im Perlmuster.


Das farbenfrohe Knöpflimodell ist in den Schleswig-Holsteinischen Farben für den in Kiel studierenden Sohnemann. Es war seine Wunschkombi...;) Und von Knöpfen wollte er eigentlich erstmal gar nichts wissen - wir werden sehen, wie es ihm gefällt, wenn der Schal fertig ist und alle Knöpfe auf dem "Spielfeld" platziert sind...
Ihr merkt, ich bin dem herbst-,winterlichen Bastelwahn verfallen... Ich halt euch auf dem Laufenden,

Kommentare:

  1. Jajajajajajaaaaaa...schals zum Knöpfen!!!!!! Toll! Toll! Toll! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Wow - find ich super.
    Sei ganz lieb gegrüßt und genieße ein schönes Wochenende.
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. oh die sind allesamt wunderschön geworden.
    vorallem der graue sieht sooo kuschlig aus und die farbkombi mit den knöpfen ist grandios!!!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  4. das mit den knöpfen ist ja eine super idee!!! damit kann man ja auch stoffschals ganz schnell zum loop machen. übrigens, wenn dein vater den grauen schal mit den orangenen knöpfen nicht mag - ich nehm ihn! :)

    AntwortenLöschen
  5. Super. Die Knöpfli-Cariante hat außerdem den Vorteil, dass man den Schal falls gewünscht nochmal in sich drehen kann. oder eben nicht :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Falls Dein Papa nicht möchte... hier, hier, hier! ;-) Aufgrund dieses Postings werde ich jetzt mein mühsam zusammen gestricktes Patentmuster und unvollendetes Erstlingswerk wieder aufdröseln und neu planen... Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  7. Keine Frage, dass ich die super finde, oder? Loops finde ich zwar grundsätzlich auch gut, aber bei Polyacryl-Anteilen stehen einem nach Überzug die Haare immer so unangenehm zu Berge :-)!

    Liebsten Drücker ins Wochenende,
    Steph

    AntwortenLöschen
  8. oh wie wschööön die sind!!!
    der graue hats mir besonders angetan...die knöpfe sind auch bezaubernd.
    alles liebe
    steffi

    AntwortenLöschen
  9. Die Gestrickten gefallen mir besonders, der graue wie der bunte, Dein Sohn hats gut! Wirklich sehr schön geworden, wär doch auch was für den Shop, oder? Liebe Grüße und ein tolles Wochenende, Wiebke

    AntwortenLöschen
  10. super Idee! Besonders der Genähte gefällt mir. Liebe Grüße Gudrun

    AntwortenLöschen
  11. hat ein bisschen gedauert, bis ich verstanden habe, wie es funktioniert und ärgere mich jetzt, dass ich das stück vom seidenkleid weggeworfen habe, so einen knöpfschal hätte es vielleicht noch bereicht. schöne idee beim nächsten kürzen denke ich daran.
    lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  12. finde die auch schön!
    knöpfe sind eh was tolles, habe gestern mal wieder eine ganze handvoll im brocki (schweizer sozialkaufhaus) gekauft - mich hat deine überschrift zu dir geführt: ...statt loop - steh nämlich nicht auf loops, stricke mir grad einen ganz klassischen schal.
    deine knöpflikreationen sind sehr geschmackvoll!
    x Stefanie

    AntwortenLöschen
  13. Sehr clever deine Knöpflis.....und so Stoffsparend;-)
    Hab meinen Jungs auch grad zwei genäht (Loops) ganz dezent grau-blau...an die "Zwei" darf gerade kein Farbklecks zuviel.....
    Schönes Wochenende,♥BunTine

    AntwortenLöschen
  14. schön sind die geworden (wobei die kieler version nicht mein farbspektrum wäre...). ich selbst mag lieber schals, weil ich mir die möglichst viermal um den hals schlingen kann!
    die matrosen sind wohlbehalten angekommen und die eisbären vom schoki-papier werden sicher bald ein neues zu hause finden!
    ich danke dir und schick dir herzliche grüße in ein kreatives wochenende, mano

    AntwortenLöschen
  15. Der Schleswig - Holstein- farbene gefällt mir natürlich besonders, vielleicht sollte ich so etwas Warmes mal im Dänenlook stricken. Eine tolle Anregung! LG von Rana

    AntwortenLöschen
  16. traumhaft schöne teile! werde auf jeden fall nach deinem sohn ausschau halten, schließlich lebe ich auch in kiel! LG, frau nord

    AntwortenLöschen
  17. Sehr hübsch liebe Birgit - und außergewöhnlich. Wo ich schonmal hier bin und Du Dich so gut mit DIY auskennst, darf ich mal was fragen? Ich besitze neuerdings so eine Art kleines wollenes Dreieckstuch, was man einfach so über die Schultern legt (zum Zubinden ist es nicht großflächig genug). Was ich noch suche, wäre eine Idee, wie ich es dazu kriege, dass es bleibt wo es soll und nicht alle 5 Minuten von den Schultern rutscht. Habe schon gedacht, es müsste etwas schweres sein, eine Kette vielleicht, aber womit kann man die an den Spitzen (es besteht aus einer Art feinmaschigen Strickstoff) befestigen? Hast Du einen Rat? Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  18. Also ... falls dein Vater doch nichts damit anfangen kann ... ich erklär mich gerne bereit ;)

    AntwortenLöschen
  19. Den würde ich auch gerne verfallen, um all meine Ideen umzusetzen, allein die Zeit dafür... die ist momentan nicht da.
    Da läge auch noch ein angefangener Loop... eingestaubt inzwischen.
    Schön ist er, dein gestrickter. Ich gebe zu, der Holsteinschal wär jetzt nicht ganz meine Farbkombi, aber es soll ja immer dem beschenkten gefallen - ist wie Wohnungen für andere planen. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  20. Das sind ja Schätze! Ich bewundere jeden, der stricken kann!! Hermann wird sich freuen :) Und dein Papa auch. Ich freu mich schon auf morgen – da ist Montag, d.h. Mix-it-Tag, schon ein festes Ritual! :) Liebe Grüße! Julia

    AntwortenLöschen