Analytics

Freitag, 2. November 2012

Freitägliches Sammelsurium

... gibts heute bei mir, denn die Freitagsfragen zu beantworten, hätte mir zu große Mühe bereitet...schaffe ich es doch im Moment nicht einmal die Gegenwart zu bewältigen - geschweige denn in irgendeiner Vorfreude zu schwelgen. Also zeige ich einen kleinen Mix von dem, was mir in den letzten Tagen begegnete.


Obwohl kein Platz - sind neue Dinge bei mir eingezogen. Schuld daran war die Räumung von 5! großen Kellerräumen im Haus, welches genau gegenüber von meinem Zimmerfenster liegt. So musste mit ansehen, wie Schönstes auf dem Müllcontainer landete. Einen ganz ganz kleinen Bruchteil habe ich dann nach Hause gerettet und davon gibts heute schon etwas zu sehen. Unter anderem war ein Korb mit handgeschnitzen Holzblättern dabei. Jedes Blatt und jede Blüte hat am Stengel kleine Löchlein. Weiß jemand von euch, wofür diese Teile benutzt wurden? Außerdem fand ich dieses wunderbar erhaltene 50er Sesselchen, bei dem nur ein Bein locker ist. Und einen zweiten Stuhl zeige ich nach der Reinigung ein anderes Mal.

Da mein Stabmixer kaputt war und in Zeiten von Kürbissuppe und -püree auf einen solchen nicht zu verzichten ist, musste ich mich nach langer Zeit in ein "normales" Kaufhaus begeben. Auf dem Weg in die Haushaltsgeräteabteilung durchquerte ich die Kosmetikartikelregale und ... war völlig überrascht... Ins Karstadt hatten ganz viele Düfte, Wässerchen und Cremes Einzug gehalten, die ich sehr liebe und vereehre, weil sie mich an gute alte Zeiten erinnern, die ich nie so erlebt habe. Also duftete ich mich erstmal durch Yardley, Roger&Gallet und andere Leckereien hindurch. Eine Body Lotion (wie schön-in einer Glasflasche) wanderte neben einem Stabmixer dann in meinen Einkaufsbeutel.



Zu guter Letzt  meiner Sammlung zum Freitag gibts noch eine Veranstaltung bei der ich gestern dabei war und für deren weiterführende Aktionen ich Werbung machen will. Jedes Jahr findet in Karlsruhe im November die Lieblingsdingelei statt, die von Hanna und Ines organisiert wird. An verschiedenen Terminen und Orten finden dann Basteleien  statt, bei denen man unter Anleitung Weihnachtsüberraschungen für sich und andere anfertigen kann. Beim gestrigen Auftakt im Café NUN bot ich an, Spitzenketten aus alten gefärbten Klöppelspitzen und Gliederketten zu gestalten. Man konnte auch Stempel schnitzen, Heftumschläge nähen, LED-Weihnachtskarten basteln oder auch nur Kuchen essen... In den nächsten Tagen gibts dann immer anderes...

Das war mein Freitagssammelsurium und nun schau ich mich bei euch um...:)

Kommentare:

  1. Liebe Birgit, unfassbar, was da auf dem Müll gelandet ist...? Wofür die Blätter verwendet wurden, kann ich Dir auch nicht sagen, aber jemand hat irgendwann einmal sehr viel Zeit in die Herstellung investiert. Schön, dass Du sie gerettet hast.
    Das Pürierstabproblem habe ich auch gerade - deswegen gab es heuer auch noch keine Kürbissuppe :-(

    Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag solch ein Sammelsurium...und Deins ganz besonders! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  3. Super Sammelsurium, da hätte ich auch zugeschlagen, der Wahnsinn! Ich glaube diese Blätter hat man früher auf Möbel (Schranktüren) aufgebracht. Schade dass diese Weihnachtsdingelei so weit weg ist, hört sich gut an! Schöne Grüße

    AntwortenLöschen
  4. oh der stuhl...der stuhl...*schnappatmung*!!!
    ist der schön!
    was für ein glückskind du bist!
    happy friday meine liebe!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  5. Ich wäre sofort mit unserem für 2 Personen überdimensional großen Familienauto angerückt und hätte beim Retten geholfen. :)
    Für die Blätter findest Du sicher eine tolle Verwendung, in meinem Kopf spuken schon Ideen herum - in deinem aber sicher auch.

    AntwortenLöschen
  6. So tolle Schätze...den Sessel hätte ich auch sofort mitgenommen.

    Liebe Grüße von Antonie

    AntwortenLöschen
  7. wie toll! der gelbe stuhl passt doch wohl perfekt in dein farbkonzept und für die blätter (ein schatz!!) wirst du sicher eine geniale idee zum umgestalten finden! eure weihnachtsdingelei find ich super, besonders weil es so unkompliziert ist, dort mitzumachen!
    erhol dich am wochenende! ganz liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  8. Wow, Deine Rettungsaktion hat sich gelohnt ! Klasse Sachen...besonders die Blätter sehen toll aus...keine Ahnung für was die mal gut waren....die wären doch toll als Weihnachtsbaumschmuck oder man könnte sie Bemalen...oder um den Hals hängen.....Dir fällt bestimmt was tolles ein ;-)
    Dei der Kaufhausaktion warst du auch sichtlich erfolgreich,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  9. da hat das glück die richtige gefunden, liebe birgit!
    der gelbe stuhl wollte unbedingt zu dir, er gehört in deine gelbe sammlung, unbedingt. für die blätter wird dir sicher noch etwas - warum sage ich etwas? wohl eher so manches - einfallen.
    schade, dass ich nicht in ka wohne, sonst wäre ich gerne bei der dingelei dabei.
    lieben gruß und ein schönes buntes wochenende! sabine

    AntwortenLöschen
  10. Was für wunderschöne Dinge Du da gefunden hast! Der Sessel - wie gemacht für dein neues Zimmer... der Holzbecher und vor allem die geschnitzten Blätter! Welcher Wahnsinnige wirft denn sowas weg? Geölt und aufgefädelt sind sie doch die perfekte Herbstdeko. Der Brotgärkorb auch? Egal, der ist auch wunderschön.
    Leider gibt es hier keinen richtigen Sperrmüll mehr, da konnte man früher auch immer tolle Sachen finden...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  11. Danke für deine lieben Worte zu unserem kleine Blog...die gebe ich sehr gern zurück! Die Stühle sind ein Wahnsinnsfund! Echt schicke Teile!

    LG und ein schönes WE

    AntwortenLöschen
  12. Was bin ich FROH, dass du wenigstens ein paar Trödelschätze gerettet hast :-) Ein Jammer, das so vieles einfach achtlos in Containern landet.

    Mach dir ein schönes Wochenende & liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. was für eine zauberhafte Idee und so kann man schon jetzt seine ganz individuellen Geschenkfreuden für die Lieben zaubern...;)...ich wünsche dir jetzt ertsmal ganz viel Zeit zum durchatmen am Wochenende und vielleicht die Seele baumeln lassen...mir gehts gerade auch ein wenig so...das analoge Leben ruft ganz laut und ich höre zu...aber auch sehr gerne...für jeden Augendblick seine Zeit...ich wünsch dir ganz viele Zauberhafte die nächsten Tage...dann kommt die Vorfreude von ganz alleine...;)...drück dich...liebste Grüsse...deine i...

    AntwortenLöschen
  14. argg...soviele Rechtschreibfehler heute...aber dann hast du wieder was zu tun...gell...;)...liebste Freitagsgrüße...

    AntwortenLöschen
  15. Bei dem Sperrmüll wäre ich schier durchgedreht :-)! Du hast ganz wunderbare Funde gemacht!!! Ich kann die guten Sachen auch nie stehenlassen, selbst wenn nicht mal mehr 1 mm Platz ist. Der Keller ist ja auch noch da :-).

    "Normale" Kaufhäuser betrete ich nur, wenn der Sohn Spielzeug "braucht" - dann sind wir aber auch gut und gerne mal 1 Stunde oder mehr in besagter Abteilung. Also nix für Mama und schönen Düften.

    Dir wie immer die liebsten Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  16. Wow, der gelbe Stuhl ist ein absoluter Traum!!! Was für ein Glück!

    AntwortenLöschen