Analytics

Mittwoch, 24. Oktober 2012

MMM - neuer Versuch.

Ein Bisschen unsicher bin ich ja schon mit dem MMM. Zweifle daran, dass meine Näharbeiten vom Anspruch genügen und ich alle Regeln beachtet habe... Trotzdem probiere ich es hier wieder, weil ich die Sammlung der nähenden Frauen immer sehr schön fand - Anregungen oder Ansporn (so ist der Plan, ein Kleid zu nähen nicht vom Tisch) erhielt. Was könnte mein Beitrag am MMM sein? Vielleicht könnte ich zeigen, wie man Sachen umnäht und es möglichst nicht umgenäht aussieht? Wie man  gebrauchte Textilien neu verwendet und damit geld- und umweltschonend Kleidungsstücke produziert. Eventuell liegt meine Stärke darin, Selbstgenähtes in einem Gesamtoutfit wirkungsvoll zu integrieren?
Heute habe ich ein Maxivintagekleid, das sich meine Tochter auf dem Flohmarkt kaufte und für zu lang befand, gekürzt und aus dem Rest einen Stufenrock für mich genäht. 

 Bei der ergänzenden Stoffauswahl habe ich auf Folgendes geachtet: Der Stoff musste im Material (leichte Woll-Baumwollmischung) und in den Farben passen. Zuletzt habe ich dann aus meinem Vorrat noch passendes Bündchen ausgewählt. Das Zufallsprodukt Rock ist auffällig gemustert und schreit regelrecht nach einem Ausgleich bzw. einer Ergänzung. Käme die nicht, dann sähe er tatsächlich für immer wie etwas zufällig Zusammengenähtes aus.

Und da kamen mir meine gestrigen Alltagshelden zu Hilfe - die Bubikragen. Geschwind wurden zwei davon nach dieser Anleitung  genäht, um dem Rock an die Seite gestellt zu werden.
























Nebenbei fiel bei einem Neonprojekt noch ein Stückchen Spitze für eine Brosche ab. Und diese macht sich dann wiederum gut mit dem Neonzackenrand-Bubikragen. Für den Filz kann man gut Teile von ausrangierten Hüten nehmen und das neonfarbene Kunstleder stammt von einer alten Baustellenalarmjacke. Um das Gesamtoutfit abzurunden, habe ich mir die Haare passend zum Gürtel geflochten (ist bei Krankheit sowieso eine praktische Frisur, weil man sich damit zwischendurch gut ins Bett kuscheln kann, um heiße Brustwickel zu machen;)
Und nun bin ich auf Cat , ihre Mitorganisatorinnen und die vielen anderen Frauen bei MMM gespannt...

Kommentare:

  1. Liebe Birgit,

    die Wirkung der Krägen hat mich überzeugt. Solch eine kleine feine Ergänzung und schon wird aus etwas "Zusammengenähtem" ein wunderbares Outfit.
    Die Frisur ist wunderbar - ich bekomme so etwas auch im gesunden Zustand nicht hin.

    Dir weiterhin gute Besserung (hättest Du mal Funktionssachen getragen ;-)... duck und weg...) LG, Marja

    AntwortenLöschen
  2. Ich muß Dir sagen, daß ich Dich für sowas von genial halte! bei Dir paßt einfach Alles!

    lg von Daxi

    AntwortenLöschen
  3. Supergut gefällst du mir! Die Sachen sehen toll aus!
    Aber sag mal, ich bin gerade auch ein bissche verwirrt, warst du hier schonmal "richtig" zu sehen? Oder ist das heute das erste Mal?

    Egal, deine Frisur ist toll und ich wollte schon fragen, wie du sie gemacht hast, aber dann fiel mir ein, dass ich ja meine Haare abgeschnitten habe ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. am besten gefallen mir deine haare! :)
    bin tief beeindruckt. ich bin froh, wenn ich meinen stinknormalen pferdeschwanz ordentlich ins haargummi kriege. an flechten ist da gar nicht zu denken!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  5. Die extra Kragen sind ja zur Zeit total angesagt...du bist hipp...lach.
    Ich mag ja deinen Vintagestyle.

    Liebe Grüße von Antonie

    AntwortenLöschen
  6. Also DU musst Dir doch nun wirklich keine Gedanken machen, ob die von Dir gefertigten Dinge dem MMM gerecht werden! Wohl mehr als das! Mit dem Regelwerk kenne ich mich nicht aus, aber wenn´s da um Wiederverwertung und einem tollen Ergebnis geht, bist Du da die Queen!

    Ich hoffe sehr, ich konnte Dir Deine Zweifel nehmen - denn die musst Du wirklich nicht haben!

    Hut ab und einen liebste Umarmung,
    Steph

    AntwortenLöschen
  7. du hast einfach megastyle- bombe! ich liebe deine outfits!!! glg
    von nana

    AntwortenLöschen
  8. Weisst Du was? Mir ist es schnurzpiepegal, ob deine Näharbeiten und Outfits den Regeln des MMM entsprechen und dort beklatscht oder abgemahnt werden - für mich bist Du die mutigeste Vintagemode-Upcycling-Queen, die ich mir vorstellen kann, die selbst aus Kleidungsstücken, die ich niemals auch nur näher betrachten würde, das perfekte, verrückte, kreative Outfit zaubern kann. Der Bubikragen macht den Rock zum Outfit, vor allem bei der zweiten Version. Zum soundsovielten Mal wünsche ich mir, ich wäre nur ein Viertel so mutig beim Einkleiden wie Du.

    Nochmal gute Besserung nach Hustenhausen - vielleicht solltest Du lieber ruhen statt nähen, aber dann würde uns allen was entgehen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde deine Näharbeiten große Klasse! Ganz egal ob sie den Regeln entsprechen oder nicht. Außerdem sind Regeln ja bekanntlich dazu da gebrochen zu werden!

    AntwortenLöschen
  10. ich bin auch mal wieder sprachlos. frau zickimicki, wir besprachlosen und also regelmäßig gegenseitig! ist dir gut gelungen, dein nähwerk und lass bitte keine zweifel aufkommen, ob du in irgendein näh-treff-raster passt. es ist ein großes glück, wenn man mit seiner begabung eben nicht immer in die pfade passt, die einem vorgegeben werden.

    deine frage, ob ich bilder aufhänge. ich würde gerne. zur zeit fühle ich mich eher wie eine im fotomaterial ertrinkende. wie man das alles aufbereitet und aus der digitalen welt in die richtige holt, ist mir noch nicht ganz klar. denn es sind massen. gern hätte man fotobücher. aber wo liegt die grenze? hat man dann in 10 jahren 300 bücher angesammelt? extra einen raum angebaut mit extra fotolagerregalen? es ist schwer. was ich jedes jahr mache und das tut gut, ich erstelle einen kalender zwei seiten für jeden monat (ohne kalendarium, nur monat und jahr stehen darauf, auf einer seite auch mal sprüche von den kindern). so sehe ich im oktober die fotos vom oktober im letzten jahr und kann immer wieder staunen, wie wir uns entwickeln. von diesen kalendern habe ich schon ... 5 ;) nun sitze ich an nummer 6.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsch !
    Solche Krägen wollte ich mich auch schon lange mal machen....die sind Dir ganz toll gelungen,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  12. schön herbstlich bunt! und hilft hoffentlich auch ein bisschen gegen die hartnäckige erkältung! schöne grüße, wiebke

    AntwortenLöschen
  13. Ach einfach immer wieder gute Laune verbreitend Deine Outfits!!!! Und zum Thema Nähen...suuuuuuper!! Ich bekomme grad mal nen Knopf angenäht!!!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Tolles Outfit... besonders der Kragen macht das Outfit zum Hinkucker!
    Echt gelungen!
    Grüße Kaddaa

    AntwortenLöschen
  15. boah ist der rock toll geworden!
    genau dein´s!!!
    steht dir so gut und gefällt mir wie die sau!
    und deine frisur!!! traumschön!

    küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  16. liebe birgit, ich schließe mich voll und ganz der frau raumfee an. weil es nämlich weiter nichts besseres dazu zu sagen gibt!!!
    erhol dich! ich schick dir allerherzlichste genesungsgrüße, mano

    AntwortenLöschen
  17. Tolles Outfit und vor allem superschöne Frisur! So möcht ich auch mal aussehen wenn ich krank bin ;)
    Gute Besserung und herzliche Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Wunderbar...mir gefällt's schon mal...ich glaube, Du bist auch das perfekte Model für Vintagekleidung! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  19. von kopf bis fuss einfach nur klasse, birgit!
    auf so einem frechen ringelshirt wirkt der bubikragen überhaupt nicht brav. mit den blauen schuhen, deren farbe sich in den beiden rockmustern wiederfindet, perfekt ergänzt. ich bin immer wieder sprachlos, wie einfallsreich und sicher du farben und muster kombinierst. eine große freude, bei dir reinzuschauen!
    ganz lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  20. tolle verwertung vom reststück! so einen bubikragen muss ich mir außerdem auch zulegen!

    und wegen dem plattdeutsch hab ich bei mir geantwortet. :)

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Ein wunderbares Outfit! Und wie alle anderen muss ich auch sagen: eine grandiose Frisur! Ich bewundere alle Frauen, die sich so etwas zaubern können. Bei mir reicht es gerade zum Föhnen und kämmen...
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  22. Ein super Kombi! Ganz schick! Besonders gut gefällt mir der extra Kragen. so eine tolle Idee! Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  23. Wie schön liebe Birgit! Und so kreativ!!! Beautiful combinations xxx

    AntwortenLöschen