Analytics

Montag, 22. Oktober 2012

MIXIT! # 21

... ist meinen geliebten Vintagekleidern gewidmet. Immer zur Herbstzeit geht bei mir der große Kleiderreigen los. Die Farben, welche allesamt in die Jahreszeit passen, die weiten Röcke, unter denen wärmende Strumpfhosen versteckt werden können, die Detailverliebtheit, die an gemütliche Bastelstunden erinnert und vor allem die unkomplizierte Bequemlichkeit dieser Kleider sind einfach wunderbar. Und schön fühlt man sich außerdem... Merkt ihr - ich komme ins Schwelgen und deshalb kann ich auch an keinem Vintagekleid vorbeigehen;)

 "Auf der Alp da gibts koa Sünd"- Look. Dieses 70er Kleid ist aus weichem Baumwollflanell mit seinen liebevoll gefertigten Knopfösen macht mich glücklich - und die Schleife am Kragen ist das i-Tüpfelchen ... Kombiniert habe ich das Kleid mit einer mausgrauen Kindertrachtenweste und dicken Strumpfhosen, deren Grau auch im Kleid vorkommt. Die Jeansjacke greift das Blau der Blümchen noch einmal auf. Graue Ohrringe mit Blümchen machen den Dirndllook perfekt;) Und Dotty darf in diesem Heimatfilm eine kleine Nebenrolle spielen.























Ein wenig russisch kommt MIXIT!Variante zwei daher. Das Kleid ebenfalls kuschelig aus Baumwollflanell und mit aufwendigen Bordüren verziert. Besonders ist bei diesem Stück, dass man den Gürtel aufgrund der Empireform gleich unterhalb der Brust tragen muss - anfangs fand ich das ein bissel gewöhnungsbedürftig - mittlerweile mag ichs gern. Den selbstgefärbten Häkelkragen habe ich mir vom Tochterkind ausgeliehen und er war hier schon zu sehen. Die Ohrstecker haben die gleiche Farbe wie Bordüren und Kragen. Auch das Rosenholz der Ajourstrumpfhosen ist im Kleidermuster enthalten. Kombiniert habe ich das Ganze mit Naturglatt-und Wildleder.
























Nummer drei der Kleider stammt vermutlich aus den 80igern und ist aus reiner Seide. Diese liebe ich besonders wegen ihres schmeichelnden Hautgefühls und des leichten Falls. Wieder sind wunderschöne Details am Kleid zu entdecken, zum Beispiel die stoffüberzogenen Knöpfe. Die Farben des Kleides sind zurückhaltend in Beige-Brauntönen und das habe ich auch bei den anderen MIXIT! Teilen dabei belassen. Kontrast zum leichten Kleid bilden der dunkelbraune Ledergürtel und die karierte Wolljacke. Die Zartheit des Kleides wird duch das 70er Seidenwollunterhemd mit seiner Spitzenverzierung, das am Kragen vorblitzt, hervorgehoben.

TIPP #21: Vintagekleider können dein Leben verschönern! Sie lieben es, wenn du ihre aufwendige Herstellung ehrtst, indem farblich passende MIXIT! Teile dazu kombinierst!

Kommentare:

  1. Mal wieder so schön! Besonders das Seidenkieid! Oder doch lieber das erste? Du machst jedenfalls Lust auf's Kleider tragen :-).
    Alles Liebe und einen schönen goldenen Oktobermontag

    AntwortenLöschen
  2. liebe birgit!
    ich kann verstehen, warum du ins schwärmen geräts. das sind wunderbare kleider, alle drei. ganz besonders liebe ich die hellgrauen stiefelchen dazu.
    mein liebstes wäre die nr. 3. das zarte muster, der weiche fall, ein richtiges schmuckstück.
    ein sozialkaufhaus bei uns hat eine vintage-ecke eingerichtet. dort findet man wunderbare kleider. leider meist in kleinen größen. die damen früher hatten wohl schmalere taillen als ich.
    ganz lieben gruß in einen schönen tag! sabine
    ps: ich hab mich wieder angehängt.

    AntwortenLöschen
  3. einfach wieder großartig! ich mag die kleinen details, die du so liebevoll beschreibst: die schlaufen, die spitze vom unterhemd, die stoffbezogenen knöpfe, die wunderschöne haarspange, den häkelkragen...
    mixit nr 3 hat mich ganz und gar verzaubert! ein wunderschönes kleid, das mit gürtel, den tollen schuhen und der karierten jacke zum modernen highlight wird.
    ich wünsch dir einen sonnigen tag und schick dir viele grüße, mano

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, Birgit!
    Da ich heute morgen eh schon etwas melancholisch bin, haben mich deine Kleider noch melancholischer gemacht, da mir deutlich wurde, wie die Zeit vergangen ist. So ein Kleid wie die Nr. 1 mit Schleife & Rüsche trug ich tatsächlich in den 70ern, als ich meine erste Stelle & meine erste Klasse hatte. Allerdings mit grausliger Afro - Matte (mal schaun, ob ich noch ein Foto habe)....Schön, was DU daraus machst!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Oh, diese Kleider sind wunderschön und so weiblich. Sehr schöne KOmbinationen.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit, ich Rüpel würde die schönen Kleider wahrscheinlich zerschneiden, um neue fürs Kinde daraus zu machen... Ich bin ja nicht so der Kleidermensch - jedenfalls in dieser Phase meines Lebens. Wenn ich mir Dich so anschaue (wunderbar wie stets), muß ich das aber in Bälde mal überdenken... Einen lieben Gruß, Marja

    AntwortenLöschen
  7. oh, birgit, das letzte outfit ist supertoll, vor allem mit den schuhen zu dem zarten kleid! großartig!
    geht's dir wieder besser?

    viele grüße von miri, die gar nicht nur immer tolle sachen macht, aber über die blöden nicht bloggt. :)

    AntwortenLöschen
  8. ich bin sprachlos. mal wieder. die jeansjacke da ganz oben ... und dann der kragen im mittleren ... und die schuhe im untersten ... toll.

    liebe grüße und einen start in die woche . tabea

    AntwortenLöschen
  9. Die erste Kombi finde ich Klasse und ja, mich hat das Kleid auch an früher erinnert, wo meine Mutetr sowas - auch mit Afrokrause - trug. Aber natürlich nicht so cool mit Jeans kombiniert. Außerdem war mein Konfirmationskleid ähnlich, wenn auch in Blau. :-)
    Bei Kombi zwei musste ich lachen über deine zum "russischen" Outfit passende Körperhaltung und den strengen Blick einer Moskauer Museumsaufseherin. :-)
    Sehr weiblich findich das dritte Outfit, wobei mir dazu Knopfstiefel gut gefallen würden.

    Hab einen schönen Wochenanfang mit hoffentlich wieder voller Fitness!
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Deine Auswahl ist wie immer der Hammer! Russich :-).
    Meine Lieblingsvariante ist diesmal eindeutig: Nr. 3!

    AntwortenLöschen
  11. Nummer drei ist echt ein Traum. Kompliment

    Grüße

    Ivonne

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Birgit,
    Du hast wirklich Talent was Kombinieren angeht :)
    sieht alles mal wieder großartig aus!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  13. Eine Augenweide - wie immer! Ich glaube, dass Du einen Kartoffelsack tragen könntest und immer noch toll darin aussiehst!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin ganz klar ein Fan von Mixit-Outfit 1 ... mag´s ja gerne ein wenig derber! Und Jeansjacken gehen, wie ich finde, so gut wie immer! Aber zuckersüß siehst Du na klar mit allen Outfits aus.

    Herzliebst mit einer Portion "Gesund",
    Steph

    AntwortenLöschen
  15. Mir gefällt besonders das erste Outfit...Viel Spaß beim Tragen! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Birgit, dein Alpenlook ist toll.....schönen Wochenanfang Jürgen

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin wieder total begeistert von deinen Outfits. Besonders gut gefällt mir natürlich Nr. 1!
    Liebe Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen
  18. Wonderful layering, and the boots are fantastic. Thanks for sharing your cool style with Visible Monday.

    AntwortenLöschen
  19. Süß, ich liebe Deinen Look, alles so stimmig und es passt toll zu Deinem Typ ! Wünsch Dir gute Besserung meinen Liebsten hat gerade auch eine üble Erkältung erwischt, ist gerade im Umlauf.
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgit,
    Nr. 2 und Nr. 3 gefallen mir am besten :-)) Die Trachenjacke ist auch hübsch. Sie sieht so schön kuschelig warm aus....

    Herzliche Grüße und eine wundervolle Woche
    Corana

    AntwortenLöschen
  21. Es ist erstaunlich, was dir jede Woche auf's neue einfällt!
    Favorit ist diesmal Mixit-Outfit Nr. 3.

    AntwortenLöschen
  22. Du siehst wunderschön aus, wunderwunderschön! Ich mag das erste Kleid, mit Schluppe. Ich liebe Schluppen.
    Und deine Rubrik hier auch. Ganz toll. Hach, morgen mach ich wieder Taillen-Training!
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  23. Himmel, Birgit, was bist du für eine schöne Frau! *hach*

    AntwortenLöschen