Analytics

Montag, 17. September 2012

MIXIT! #16

... zeigt zwei weitere Jeansjackenkombies. Nachdem ich bei einem Sommerflohmarkt drei Jeansjacken ergattert hatte, wurde getestet. Das helle Modell wanderte in den Tochterschrank und bei den beiden dunklen Jacken habe ich mich, trotz fehlender Taschen, für die weichere entschieden. Harte Jeansjacken und -hosen finde ich grässlich und je älter ich werde, desto unangenehmer empfinde ich steife, harte Stoffe. Ich weiß gar nicht, wie Frauen früher mit Stoffen ohne Elasthan die nach 40 überleben konnten...?

Die erste Kombi verbindet die weiche Jeansjacke mit einem 70er Kleid. Zum asiatischen Ausschnitt des Kleides mit roten Knöpfchen passen die Ohrringe mit Drachen und roten Perlen. Ich bin immer wieder überwältigt, wie schön die Dinge mit der Zeit zueinander finden. Deshalb finde ich Trendkaufen auch total langweilig. Da stell ich mir doch lieber meine "eigenen" Kollektionen zusammen. Der 70er Schwanengürtel ist auch so ein Beispiel... allein ist er ziemlich kitschig, aber mit den Nieten der Schuhe und den Jackenknöpfen, bekommt er den Charme vom Beginn des Industriezeitalters, als in Paris der Eiffelturm gebaut und in Amerika die "Arbeitshose" erfunden wurde.
























Der zweite Jeansjackenmix ist sehr herbstlich mit einem karierten 80er Seidenkleid in gedeckten Farben, dunkelblauen Strumpfhosen und Pullover, Holzstiefeln, einem dünnen braunen Ledergürtel und einem kleinen Vintagäpfelchen.
Außer den Schuhen sind alle gezeigten Sachen wieder Flohmarkt-oder Sozialkaufhausfunde.

TIPP 16: Zu Jeansjacken passen weite Röcke in allen Längen gut. Außerdem lässt sich Kariertes und überhaupt Gemustertes sehr gut mit Jeans kombinieren.

Kommentare:

  1. Boah sieht das klasse aus!!!
    Ich finde Deinen Stil total klasse :0)))
    Wünsch Dir ganz viel spass in HH
    Ganz liebe Grüsse
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. liebe birgit, gerne mach ich wieder mit! unabgesprochen heute auch mit einer jeansjacke. dein kleid mit dem asiatischen knaopfverschluss ist wunderhübsch und die ohrringe sind perfekt dazu! ich glaube die flohmärkte und sozialkaufhäuser in karlsruhe sind wahre fundgruben. einen wunderschönen tag wünsche ich dir! sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die ertes Kombi ist genial. Vor allem, wenn ich mir nur die untere Hälfte davon anschaue, dann hüpft mein Herz. Die beiden Stoffmuster mit der knallroten Strumpfhose und den tollen Holzclogs sind einfach Klasse.
    Jenasjacken sind nicht so mein Ding, eben weil sie steif sind und ich mich gerne in Sachen uneingeschränkt bewegen kann, aber in dieser fröhlichen Kombi siehts toll aus.
    Je älter ich werde, dest mehr weite Kleidung und Hosen mit Gummizug habe ich im Schrank. Irgendwann ist man einfach zu alt, um sich immer noch einem Modediktat zu unterwerfen, das unbequeme Kleidung vorschreibt. Schließlich will ich in meiner Kleidung ja auch leben. :-)
    Gestern habe ich auf einem Blog gelesen, dass man immer mindestens ein teures Kleidungsstück tragen muss, damit nicht das ganze Outfit billig aussieht. Ich würde sagen, es kommt auf die Frau an, die drinsteckt udn wie es kombiniert ist, ob es billig oder gut aussieht.
    Du kannst es.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, steht Dir super! Das sind genau meine Farben, kombiniere auch gern Jeans, Dunkelblau und Muster, besonders zum beginnenden Herbst! Schöne Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag auch keine harten Stoffe (und ich bin knapp über 30).

    Du siehst wie immer ganz großartig aus!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Outfits. Vor allem der Schwanengürtel ist wirklich faszinierend. Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  7. beim umzug hab ich meine alte jeansjacke wiedergefunden. meine mama hat sie mir gekauft, als ich 14 war und meine beste freundin hatte zufällig genau die gleiche. jetzt freu ich mich, dass sie mir auch über 10 jahre später noch passt und aussieht wie neu. man kann sie einfach zu allem tragen. gut, so toll wie bei dir, sieht das bei mir nicht aus ;)

    AntwortenLöschen
  8. das sieht ja toll aus, was du da anhast...ich habe auch noch 2 - 3 jeansjacken im kellerschrank und schon fast vergessen aber wenn ich mir dich so anschaue, dann krieg ich wieder lust diese jacken zu tragen...danke für die inspiration!
    liebe grüsse brigitte
    äh, der schwanengürtel ist ja wohl der knaller! toll!!

    AntwortenLöschen
  9. Total gute Laune Outfits - ganz super! Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birigt,
    ich glaube, du hast ein besonders tolles Sozialhaufhaus und/ oder einen guten Blick für schöne Schätzchen. Wenn ich bei mir in der Stadt schaue, habe ich immer das Gefühl alte viel zu große "Fetzen" vor mir zu sehen. Da fehlt dann die Krativität. Aber ich kann mir bei dir immer mal wieder etwas "abgucken". Besonders gefällt mir die erste Kombi! Sieht schön frisch und jung aus:) Bei mir gibts heute alten Schmuck und neuen Stoff. Schau mal vorbei, wenn du Zeit hast. http://mademoisellelebegern.blogspot.de/2012/09/mix-it_17.html
    Einen schönen Start in die neue Woche mit hoffentlich schönem Sonnenschein. Liebe Grüße von Mademoiselle Lebegern

    AntwortenLöschen
  11. wie immer, bezaubernde outfits:)
    ich hät noch einen punkt zu den tipps in sachen jeansjacke hinzuzufügen...wickelröcke, die passen nämlich auch gaaanz hervorragend zu jeansjacken;)
    liebe grüße und einen guten start in die woche
    alex

    AntwortenLöschen
  12. Das Kleid auf dem ersten Foto find' wunderschön! Super mit der roten Strumpfhose! Ich mach mich jetzt mal auf die Suche nach meiner alten Jeansjacke...Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Du Süsse...ich mag deinen Mix sehr...!!!!! Und die Boots besonders!!!!!

    AntwortenLöschen
  14. ... i love Jeansjacken ♥♥♥ und deine 2 Version besonders;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  15. Kein Montag mehr ohne Mixit!! Ich liebe Deine Stilkolumne und Deine neuen Outfits!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Ich mag deinen Style!
    Jeans passt wirklich zu fast allen Sachen.

    Liebe Grüße von Antonie

    AntwortenLöschen
  17. Mir gefällt der Rock oben mit der Blumenborte unter den Streifen. Wenn ich nun über Jeans für mich nachdenke ... dann dürfte eine Jacke nicht zu kurz sein ... Ichtrage ungern kurze Jacken. Einen Jeansrock könnte ich mir sehr gut vorstellen. Das mit dem Weich und Hart ... ja, da kann ich zustimmen. Muss bequem sein. Nein, man sollte nicht leiden sollen.

    Danke für die Inspirationen . bis balde . Tabea

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin wie immer überwältigt von Deiner Kombinationsgabe und die traumhaften Teilchen, die sich in Deinem Besitz befinden! Hut ab!!!

    Allerherzlichst,
    Steph

    AntwortenLöschen
  19. Sehr spät und mit liebem Gruß kann ich noch was zu Deinem Mixit beitragen :-)
    http://zioppizopp.blogspot.de/2012/09/mmm-16-me-made-mittwoch.html

    Danke für Deine montäglichen (und auch sonstigen) tollen Anregungen!
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  20. wie jeden montag bin ich auch heute(etwas verspätet) begeistert von deinen tollen kombis!!!!!:))

    AntwortenLöschen