Analytics

Samstag, 29. September 2012

Himmelsguckerin

... bin ich besonders im Urlaub. Wenn der Alltagswahnsinn eingesetzt hat, sehe ich meist zu, dass ich nicht von meinem Weg abkomme - und Blicke gen Himmel sind seltener. Aber ich möchte ihn nicht vergessen, den seelebaumellassenden Anblick des Blaus , Graus und Schwarz-Sternengesprenkeltem..






















Urlaubshimmel: Lanzarote 2006, Warnemünde 2007, Kleinwalsertal 2008, Stockholm 2009

Eine, die uns jede Woche daran erinnert, in den Himmel zu schaun, ist Katja , der ich für die Samstage und ihre Beiträge überhaupt danken möchte - neben dem Himmel machen diese meinen Alltag auch ein Bisschen schöner :)

Zurück auf der Erde verspüre ich im Herbst immer heftigen Appetit nach deftigem Essen. Und deshalb gabs gestern Schweinelendchen mit Sauerkraut nach spontanem Rezept. Dazu habe ich frisches Lendchen vom Hallischen Schwein mit Bautzener Senf und Bärlauchpesto, Pfeffer und Salz gewürzt. Nach dem Anbraten von allen Seiten kam eine Knoblauchzehe und Kartoffelstückchen dazu und alles wurde mit etwas heißer Brühe aufgegossen. Dann hatten Schwein und Kartoffeln Zeit eine 3/4 Stunde auf kleinster Flamme zu köcheln. Nebenbei schnell Zwiebeln, Speck und Apfelstückchen dünsten und danach das Sauerkraut dazu. Nach einem Löffel Kümmel das Ganze dann ebenfalls köcheln lassen. Fertig...

Und was kommt bei euch zur kalten Jahreszeit auf den Tisch?




Kommentare:

  1. wunderschöne bilder, liebe birgit! ich kann zu meinem glück jeden morgen und jeden abend himmel gucken, auf der fahrt zur arbeit. eine der freuden im herbst und auch im frühen oder späten winter ist oft ein spektakulärer himmel, wenn gerade die sonne auf oder untergeht. viel zu selten mache ich ein bild davon, meist ist der foto nicht dabei.
    was es bei mir jetzt so gibt: kartoffelbrei mit pfifferlingsoße, kürbis-falalfel, spaghettikürbis und bayerische creme mit zwetschgenkompott. ein ganz schönes herbstwochenende wünsch ich dir! sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit, mit dem Himmel geht's mir ähnlich. Aber seit Katjas Samstagshimmel, schaue ich auch im Alltag öfter nach oben und atme tief durch... Und deftiges Essen? Mit mir immer. Ich liebe derartige Schweinereien - besonders wenn es draußen stürmt und ungemütlich ist. Nach selber zubereiten ist mir aber selten - da sind es dann meist deftige Eintöpfe, die hier weitgehend selbständig und in einem Topf (ich wasche noch von Hand ab...) vor sich hin köcheln....

    Liebsten Wochenendgruß, Marja

    AntwortenLöschen
  3. Auch früh am Morgen klingt das scgon sehr sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, bei uns ist es im Herbst auch öfter deftig. Neben vielen Sachen aus dem Ofen, aus Kasserole und vom Blech gibt es dann auch viel Eintöpfe. Irgendwie gehört das für mich zum Herbst und Winter auch dazu - dann mag ich es gerne auch inwendig warm. :-)
    Deine Würzvariante mit Senf und Bärlauch fürs Lendchen udn es zusammen mit den Kartoffeln zu schmoren klingt interessant und ausprobierenswert, das bleibt mal im Hinterkopf. Sauerkraut ist nicht so meins, aber Wirsing dazu würde bestimmt auch schmecken...

    Tolle Himmel hast Du da zusmamengestellt und mit persönlich ist es völlig egal, ob sie aktuell sind oder historisch - Hauptsache schön. Und das sind sie. Ich freue mich sehr, dass Du fast jede Woche dabei bist und schon so viele tolle Himmel zur Sammlung hier: http://pinterest.com/dieraumfee/in-heaven beigetragen hast.

    Herzlicher Gruß und Dir ein schönes Wochenende - heute hier zumindest wirklich mit Sonnenschein. :-)

    Katja....... die mitnichten um 7 Uhr aufgestanden ist heute, aber die Post-Vorplanungsfunktion von Blogger sehr zu schätzen weiß. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder. Bild 1 ist mein Favorit. Lg und schönes Wochenende! Annemarie

    AntwortenLöschen
  6. Oah, Stockholm! Die Ansicht hab ich auch fotografiert! das zweite Bild find ich auch sehr schön.
    Und das Essen! Ich hab Hunger. Bei uns gibt es heute Penne Gorgonzola. Wenn man das GorgOnzola betont, klingt es gleich viel bodenständiger und lustiger. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns Eintöpfe...z.B. Linsensuppe mit roten Linsen, immer wieder lecker!

    AntwortenLöschen
  8. Ja, hallisches Schwein! Kenn ich auch, mag ich gerne und Dein Rezept hört sich zum Nachkochen gut an - danke!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    P.S.: Hoffentlich findest Du im rennenden Alltag dennoch manchmal Zeit für den erholsamen Blick nach oben...

    AntwortenLöschen