Analytics

Sonntag, 29. Juli 2012

Skurriles

... als neues Postlabel. Gelegentlich begegnen mir in meinem Leben Dinge, die mich in Erstaunen versetzen. Für diese Erscheinungen gibts nun das Stichwort Skurriles. Bei unserem heutigen sonntäglichen Ausflug durch Karlsruhe bin ich kurz vorm Nachhausekommen wieder an diesem Altersheim vorbeigefahren. Es handelt sich um ein sehr imposantes, außerordentlich gepflegtes Gebäude, welches immer, wenn ich es sehe, völlig menschenleer wirkt. Ich habe weder vor der Villa, noch an deren Fenstern oder im Garten je einen alten oder jungen Menschen gesehen. Das ist vielleicht ein wenig merkwürdig, aber skurril wurde es für mich dann heute, als ich die Plastik auf dem Gelände der Seniorenresidenz entdeckte. Schaut selbst - vielleicht versteht ihr mich. 





















Auf unserem Ausflug haben wir aber noch anderes erlebt. Wunderbar fand ich z.B. die Ruhe in der Grabkapelle des Badischen Könighauses.


Und es gab an diesem Nachmittag so wunderschöne Himmelsbilder, dass ich mich jetzt schon auf den nächsten Samstag bei Katja freue...

Wann habt ihr das letzte Mal etwas erlebt, was ihr skurril fandet? 


Kommentare:

  1. Zumindest die ganz linke Figur hat etwas... schrägen Humor? Aber ob ich sie vor einem Altersheim ausstellen würde? Wohl eher nicht.
    Hier in Nürnberg steht mitten auf einem zentralen Platz der Fußgängerzone das Ehekarussell von Jürgen Weber. Für mich der Gipfel der Geschmacklosigkeit. Und frauenverachtend noch dazu. Über Kunst lässt sich wohl nicht streiten. Oder doch?

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. also ich find die skulptur total cool!
    leider kann ich nicht genau erkennen...ist das jetzt eine skulptur mit drei figuren oder sind das drei einzelne figuren? egal, ich find sie haben was ....;-)))
    liebe grüsse brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch total begeistert von dieser Skulptur. In Kiel sehe ich mir immer gerne wieder die Skultur von Asmus Bremer an. Die ist zwar nicht skurril, aber schon Kult. Man hat kaum eine Chance, sie ohne Menschen zu fotografieren.

    Komisch, hab mich bei dir als Leser eingetragen, aber mein Profilbild ist nicht zu sehen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Du hast einen interessanten Blick auf die Dinge :)
    Ja, skurril ist das tatsächlich.
    Lieben Gruß
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Seniorenwohnheim ist mir auch schon öfters aufgefallen, wenn ich daran vorbeigefahren bin! Sieht immer völlig menschenleer aus... die Skulpturen habe ich aber bisher nicht bemerkt, danke fürs Aufmerksam-machen!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Besonders den Schmetterlingsmann finde ich lustig... ich wüsste gerne, wie die alle im Gesamtbild aussehen. =)

    AntwortenLöschen
  7. die figur hat mich spontan an den überlinger brunnen von peter lenk erinnert. der ist bekannt für seinen skurrilen humor. auf seiner w*k*ped*a seite findet sich auch ein sogenannter schmetterlingsmann, der in pfullendorf aufgestellt ist, vielleicht wurde der ja nach karlsruhe versetzt. ein schöner stadtspaziergang, danke für's mitnehmen! lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hui, die sind in Karlsruhe? Ich hab nur die Bilder gesehen und gedacht, schade, die würd ich gern mal life sehen - kann ich ja dann!
    Danke für den Hinweis!

    AntwortenLöschen