Analytics

Dienstag, 26. Juni 2012

Neon - Kraniche

... fliegen durchs Treppenhaus....  Sie sind meine heutigen Alltagshelden und diese neuste Neonbastelei findet vor der Wohnungstür ihren Platz. Dazu wurde die Tochter ermutigt, in flinker Fingerfertigkeit Kraniche aus Neonpapier zu falten. An dünnen Fäden befestigt, bewegen sie sich am Türrahmen und in den Weidenzweigen bei jedem Windhauch, der durchs Haus zieht. Mich hat auch gefreut, dass ich meine 70er Bodenvase und orangene Keramikschale dazu kombinieren konnte, weil ich in der Wohnung dafür momentan keine rechte Verwendung habe. Die Leuchtvögel werden ergänzt von aufgepimpten Reliefbildern vom Flohmarkt.  Aus meinem Vogelflur sende ich einen lieben Gruß an Anja von Halbe Sachen...



 

Die Neonreliefbilder sind frei nach einer Friedaidee entstanden. Die Arbeitsschritte erklären sich durch die Bilder von selbst...























Andere Upcyclingideen gibts hier und große Bastelwelten sind hier und beim Creadienstag zu  finden... Ich wünsch euch Spaß an diesem Dienstag!

Kommentare:

  1. Großartig! Da will man stehen bleiben und schauen und dann aber schnell in die Wohnung, um zu sehen, was dort noch wartet!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Kraniche sehen ganz toll aus, die wären auch noch was als Fensterdeko!

    AntwortenLöschen
  3. neon... noch konnte ich mich dagegen sträuben ;) zu dolle war die erinnerung an neon-grüne minis in meiner jugend. aber gut. gestern habe ich mir einen orange-neon-farbenen nagellack gekauft. kam nicht dran vorbei.

    die kraniche mag ich schon immer. begeistert bin ich von eurer tür. ein traum *hach*

    liebgrüß dani

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das ist aber insgesamt ziemlich schön hier bei Dir, ich sehe mich mal weiter um... :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, die Idee habe ich bei Frieda auch schon abgeguckt aber noch nicht umgesetzt. Du warst sehr fleißig und das Ergebnis sieht super aus!!!

    Herzliche Grüße in den Tag

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja vielleicht toll aus!
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  7. Hui!!!!! Post ist da!!!!!! Perfekte Wahl Frau M. ....ick froi mir!!!!! Und diese Kranische will ich auch schon seit gefühlten 10.000 Jahren basteln...:-)

    AntwortenLöschen
  8. WOW ... sieht fantastisch aus!

    Gefällt mir gut :-)

    Viele liebe Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Idee, deine Kraniche sind ein echter Blickfang!
    LG
    Rena

    AntwortenLöschen
  10. Das ist so super! Retro und modern gleichzeitig, really cool!!!! Und dazu habt Ihr auch noch so eine wunderschöne Haustür...
    Alles Liebe liebe Birgit xxx

    AntwortenLöschen
  11. Wenn man bereits so freundlich an der Haustüre empfangen wird, kommt man gleich doppelt gern zu Besuch. Sieht toll aus!
    Gibt es für die Kraniche eine Schablonenvorlage? - Ich würde sie gerne nachbasteln.
    Herzlichst
    Isa

    AntwortenLöschen
  12. Da weiß man gleich, dass da Frau Zickimicki wohnt. Eure Tür udn deine Deko wirkt wie eine rettende Südsee-Insel in einem ziemlich trüben Meer.. wenn man die angrenzenden Wäünde betrachtet. Wobei das geländer auch sehr schön ist. :-)

    Mail gekriegt?

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgit,
    wunderschön deine Faltvögel.
    Du hast wahrscheinlich gemerkt, dass ich die Halben Sachen geschlossen habe - ich brauche mehr Zeit im analogen Leben :-)
    Sehr herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  14. tolle tür hast du! mit allem drum und dran. origami... mensch, das verbinde ich noch so sehr mit 80er jahre kinderbastelsendung :-) großartig!
    liebe grüße!
    steffi

    AntwortenLöschen