Analytics

Donnerstag, 17. Mai 2012

Warme Deckenzeit ...

... ist angesagt! Zu Hause trotz eingeschalteter Heizung...und das Mitte Mai. Grässlich! Frau Heuberg macht das alles für uns erträglich, indem sie ihre schönsten Decken (und die sind wirklich schön;) herausholt, sich wärmt und sie zum begehrten Kollektionsteil dieser Woche kürt. Eins, zwei, drei unter die Decke.

Unter meiner Decke habe ich mir dann auch Gedanken übers heutige Thema von Luciapimpinella gemacht ... und es war schwer für mich... Anders als was, wer, wie? Ich kenne sehr unterschiedliche Seiten an mir - manche mag ich mehr, andere weniger. Aber anders? ich bin immer "anders"- mal glücklich, am Boden zerstört, tollkühn, verängstigt, dreist, schüchtern, überheblich, auf Augenhöhe, verspielt, zielgerichtet, bequem, fleißig, spontan, nachdenklich ... und wahrscheinlich werde ich mich und andere auch immer wieder mit Neuem überraschen.


Ich wünsche euch einen schönen Feiertag voller Überraschungen, die ihr euch selbst und anderen macht!

Kommentare:

  1. Schön! Die Decken, deine Worte und Du! Mit allen Deinen Andersartigkeiten ;-) Lieben Gruß, Marja

    AntwortenLöschen
  2. Schön geschrieben....und das Foto ist toll.....nachdenklich..mag ich gerne!!
    Die Decken sind allesamt schön <3 !
    Ich komme jetzt öfters vorbei

    Schönen Feiertag und LG Maiki

    AntwortenLöschen
  3. Zwar völlig aus dem Post-Zusammenhang, aber egal: Du hast eine tolle Nase!

    :-) Steph

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Post, dem ich aus vollem Herzen zustimme. Für mich war das Thema auch schwierig, denn: ich bin jeden Tag anders, aber immer authentisch ich. Und: ich kann nicht anders. Wenn ich das könnte, dann wäre ich verheiratet und reich. ;-)
    Andres als ich bin kann ich nicht und will ich nicht, hab ich lange versucht, war aber ungesund.
    #In allem was Du machst und uns hier zeigst sieht man auch, dass alles was Du machst 100% Du bist und niemand anders, Du Dich nicht nach Trends oder dem Wind richtest, sondern nach dem, was ganz Dir entspricht - und das ist einfach perfekt.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    P:S.: Eßbar sind jeweils die ganzen Pflanzen, auch die Blüten. Bei der Knoblauchsrauke sollte man aber nur die jungen Blätter nehmen, die alten sind etwas ledrig und leicht bitter. Knoblauchsrauke kann man nicht verwechseln, man muß nur an den Blättern reiben. Und so schmeckt sie auch. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab vielen dank für deine herzerfrischenden kommentare, liebe katja. ich musste schmunzeln - wäre ich "anders", wäre ich noch verheiratet (furchtbare vorstellung) und hätte auch viel mehr geld zur verfügung (aber nicht "reicher")...
      so, jetzt gehts auf rankenjagd!
      von herzen birgit

      Löschen
    2. Dein schöner Post hat mich dazu angeregt, doch noch beim heutigen Thema mitzumachen und vor allem in einem alten Album zu stöbern und mich davon zu überzeugen, dass ich schon immer ich war. Danke!

      Löschen
    3. Fürs erste hatte ich - neben diverser geführter Heilkräuterwanderungen - den einfachen Kosmos-Führer "Welche Wildkräuter und Beeren sind das?" immer dabei - der passt in die Hosentasche. Und was ich nicht eindeutig bestimmen kann, das nehm ich auch nicht mit. Es gibt z.B. zwei Sorten Schachtelhalm, von denen einer eßbar, einer giftig ist - den lass ich lieber stehen. Davon mal abgesehen schmeckt mir auch nicht alles, was man essen kann. ;-)

      LG, Katja

      Löschen
  5. Ich finde die Worte und das Bild sehr schön!

    Die Decken natürlich auch ;)

    AntwortenLöschen
  6. ... das foto von dir ist enorm gut. und ja, die nase insbesondere ;o). neee quatsch. aufheben. aufhängen. zeigen. TOLL! dir einen feinen restlichen hoffenltich freien tag!

    AntwortenLöschen
  7. die große Häkeldecke finde ich suuuuuuuper...so eine suche ich auch schon lange...bisher vergebens...liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich liege gerade auf der Couch und habe trotz Decke kalte Füße. Hoffentlich knacken wir bald mal die dreißig Grad Marke. LG

    AntwortenLöschen
  9. erst jetzt komme ich dazu...mich in dein Deckenmeer zu werfen, das du am Wochenende hoffentlich auf dem Sofa lassen konntest...;)...wunderbare Stücke hast du da zum Seele hüllen...und das Bild von dir ist auch wunderschön...ummalt mit Zauberworten...merci fürs sammeln und eine wunderbar kreative Woche...sei gedrückt...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen