Analytics

Donnerstag, 10. Mai 2012

Berlin, Berlin ...

... wat biste scheen. Man kann ja zu Berlin stehen, wie man will, es hat auf jeden Fall etwas Besonderes an sich. Schade ist, dass viel Ursprüngliches verloren geht - wie überall. Es kommt Neues an dessen Stelle und in Berlin ist das ja zumeist seeehr coool;) Vor  einigen Tagen fiel mir in meinem Lieblingssozialkaufhaus dieses Buch in die Hände und kurz darauf vor Begeisterung in die Tasche. Wunderbare Fotografien aus den 60ern und witzige Illustrationen machen den Bildband neben den aufschlussreichen Informationen und zeittypischen Texten zu einer Reise in die Vergangenheit. 






Bei den Zeichnungen fiel mir auf, dass sie ins heutige coole Berlin passen würden - grafisch und ein paar Kleckse Leuchtfarbe - perfekt.


Und sooo rot war Ostberlin mal (ich habe es eher grau in Erinnerung).


Das war Berlin vor 50 Jahren. Ich lade heute Nachmittag gemeinsam mit Frau Heuberg und anderen zum Kaffeekränzchen ein und bis dahin wünsch allen überall einen schönen Donnertstag.

Der Nachtrag zum Donnerstag - OneWeek-OneCollection - Kaffeerunde. Die Sammlung von Kannen zeigt sich in meinem Haushalt eher bescheiden. Grund ist wahrscheinlich unsere heißgeliebte Jura, die das Aufbewahren und Warmhalten des Kaffees ja überflüssig macht.

Darum bin ich noch schnell ins oben schon erwähnte Kaufhaus geeilt und habe die dort vorrätigen Kannen noch mit ins Angebot geholt. Es war aber nichts dabei, was sich gelohnt hätte, es auch nach Hause zu holen. Seht selber ...


Nun ist aber wirklich Schluss für heute ;)

Kommentare:

  1. Ich mag Berlin auch heute noch sehr :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. tolle Einblicke in das alte Berlin.
    ich mag die Stadt ja sehr, wie auch viele andere. was ist dein Lieblingsort? :)

    AntwortenLöschen
  3. Von alten Büchern bin ich auch schwer begeistert, vor allem die Einbände und Illustrationen haben es mir angetan. Und tatsächlich sehen die Illus höchstaktuell aus. Das Rad wird eben doch nur selten neu erfunden, nur ab und zu wieder vorbeigerollt. :-)
    Mehr Kaffeekannen habe ich übrigens als Teetrinkerin auch nicht, aber deine blaue Cowboykanne gefällt mir ausgezeichnet. :-)

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. ist das buch toll!!! an so etwas kann ich auch nie vorbeigehen...
    und deine kaffeekannen können sich auch sehen lassen - ich mag auch besonders die blaue (cowboykanne.. ha!).
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  5. Bravo pour ton blog.

    Je t'envoie toutes mes amitiés de France,

    Roger

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch sieht unglaublich spannend aus! Ich glaube danach muss ich gleich mal Ausschau halten! Danke für diesen schönen Tipp. :)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch ist ja super, das hätte ich auch mitgenommen! Und bei Deinen Kannen ist ganz entgegen meiner sonstigen Farbgewohnheiten mal rosa mein Favorit...vermutlich Merle's schuld! ;o)

    AntwortenLöschen
  8. ach meine Liebe...komme erst jetzt dazu zu schreiben...wie schoen...deine schaetzchen...freu mich immer so ueber deine gedanken und bilder...danke und eine wunderbare Restwoche...das Berlinbuch ist ja klasse...wunderbarer Fund...liebste Gruesse und sei gedrueckt...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  9. Das Buch hätte ich auch mitgenommen, da es alte Bilder von Berlin enthält.
    Einen lieben Gruß aus Berlin - Neukölln

    AntwortenLöschen