Analytics

Sonntag, 6. Mai 2012

Bei einem filmreifen Auftritt von ...

... dem mittelalterlichen Städtchen Bad Wimpfen durfte ich gestern mitspielen. Eingeladen dazu hatte mich die herzliche Peggy, die seit ein paar Monaten in diesem Kurort ihren wundervollen Cornwall-Tearoom mit Leben, englischer Sprache, köstlichem Tee und süßen Leckereien füllt. Zur langen Kunstnacht zeigten sich Anwohner, Besucher, Gärten, Häuser, Schaufenster so schön, dass alles tatsächlich würdig gewesen wäre, in einem Film mitzuspielen. Ich zeigte und verkaufte an diesem Abend meine Upcyclingsachen und kam mit vielen Gästen ins Gespräch. Und nun Klappe auf für die Hauptdarstellerin Peggy und vielen anderen in hervorragend besetzten Nebenrollen...














Bei hinter Bäumen und Wolken verstecktem Vollmond ging schließlich ein zauberhafter Abend zu Ende...

Kommentare:

  1. Ich bin leider gar keine große Teetrinkerin... aber so ein Cupcakechen würde ich auf der Stelle nehmen. :)
    Ich hab mich sooo auf den ersten Rhabarber gefreut - magst du den gar nicht oder nur nicht im Kuchen? Die Streusel passen auch auf Äpfel oder Kirschen, also daran soll es nicht scheitern. :)

    AntwortenLöschen
  2. Eine herrliche Kulisse ganz toll aufgepimpt! Da hätte ich wohl Stunden sitzen können, Tee trinken, Cupcake essen und einfach nur schauen und genießen!
    Und noch nebenbei bemerkt: Dein Outfit - ein Hammer!

    Dir noch einen tollen Sonntag (auch wenn´s kalt ist und gießt),
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. bei dieser veranstaltung wär ich gern dabei gewesen, hätte bei dir gestöbert, einen echt cornischen cream tea zu mir genommen (natürlich mit scones und clotted cream) und diesen herrlichen blick genossen. man muss sagen: du hast es schön gehabt! liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  4. Wie cool!

    Und Du siehst so fantastisch aus in Deinem Outfit!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Foto von Dir mit ungewohnt offenen Haaren... aber einem gewohnt farbigem Outfit. Sehr sympathisch. Und es sieht nach einem fantasttischen Tag aus in schöner Umgebung und mit netten Menschen.

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    P.S.: Mit dem Vollmond stehe ich auch auf Kriegsfuss - der will sich von mri auch einfach nicht ablichten lassen...

    AntwortenLöschen