Analytics

Montag, 12. März 2012

Zum ersten Mal...

... mache ich bei der Aktion 12 von 12 , die man bei "Draußen nur Kännchen" jeden Monat am 12. verfolgen kann. Ich fand das immer sehr interessant, habs aber bisher nie geschafft, meine Kamera 12 Mal am Tag zu zücken.
6.00 mein Morgenkaffee mit MollyMakes
Dazu gabs Chinakohl mit Apfel und gerösteten Körnern - wie jeden Morgen in der Woche...
7.00 Mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit 
13.00 Freude über die Sonne beim Nachhausekommen
13.30 ausgehungert gestürzt auf Spinatsuppe mit Garnelen 
Als Nachtisch gabs Schokoladenkuchen mit Erdbeeren vom Sonntagssüß
15.00 Freude über die Frühblüher in der Küche
15.15 Ärger über die Unordnung im Zimmer, die auch heute weiter bestehen bleiben wird... 
16.00 Einkaufsrunde mit dem Fahrrad
17.00 Freude über diverse Sperrmüllfunde (war heute zufälligerweise) 
 
Kleiderbügel vor einer Wäscherei...
...ein altes Fenster mit wunderschönen Details zum Upcyceln (als Vitrinentür oder Rahmen oder...)
...das Geländer neben dem Fenster gehört zur Hirschbrücke und konnte deshalb von mir nicht mitgenommen werden ...
17.30 Auf dem Heimweg das grüne Ampelmännchen als Start in den Frühling erkannt... 

Das waren meine 12 von 12 und ich bin gespannt auf eure...


Kommentare:

  1. Chinakohl zum Frühstück...? Das kann auch nur eine Frau essen, die riesige (wunderschöne) Fensterflügel auf einer Gazelle nach Hause transportieren kann.
    Superzickimicki. :-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Oha, das gleiche dachte ich auch grad..Chinakohl zum Frühstück…und bei dir sieht es nicht nach Flachland aus…und dann fietst du mit einer Gazelle?! Die sind doch gemacht für plattes Land *lach*..
    …enne…das du das Brückengeländer nicht abgeschraubt hast *tststs* ;O)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. also ich käme dann gerne zum Mittagessen… herzliche Grüsse!

    AntwortenLöschen
  4. Wohin wandern denn deine Knöpfe? Bisher sind meine alle noch sehr häuslich. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Einblick, die Suppe sieht lecker aus! Ich schaue auch zu gerne bei der Aktion vorbei, aber habe noch nicht mitgemacht.... Nehme es mir aber jedes Mal vor... Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die Gelassenheit mir morgens schon eine Kerze anzuzünden hätte ich auch gerne. Wie macht man das?!
    Und: Gratulation zum Sperrmüllfund, ein Traum!!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Unordnung hast du... bei mir sieht es meist wilder aus!
    Und dein Fahrrad ist ja ein Traum...

    Liebe Grüsse
    Melanie

    AntwortenLöschen
  8. also...gelassenheit in (fast) jeder situation lernt man in 17 jahren lehrerdasein (wenn mans hinkriegt;-)
    und... bei der unordnung hab ich auf die darstellung des fußbodens verzichtet-schließlich sollen blogs ja trotz aller reality noch was nettes fürs auge bieten;-)
    gute nacht sagt birgit

    AntwortenLöschen
  9. Ohhhh .... Dein Fahrrad ist ja wunderschön!!!

    Aber auch die anderen Fotos sind sehr interessant ;-)

    Viele Grüße * Denise

    AntwortenLöschen