Analytics

Mittwoch, 14. März 2012

Neue Frühlingsboten...

... sind auf mein Fensterbrett gezogen. Zuerst ist mir diese ungewöhnliche Matrjoschka begegnet. Sie hat kein Innenleben (obwohl sie sich öffnen lässt) und lockt mit einer Wurst ihren Dackel an. Irgendwie macht sie einen eher bayrischen Eindruck auf mich.
Zwischen die russischen und bayrischen Mädels habe ich heute außerdem noch Petersilie auf dem Fensterbrett "ausgesät". In Ermangelung eines Gartens habe ich mir kleine "Gewächshäuser" aus Marmeladengläsern gebastelt.

Kleine farbige Kinderquarkbecherchen oben mit verschiedenen Zacken abgeschnitten und unten ein Loch gestoßen...
Die kleinen Becher mit Anzuchterde und Petersiliensamen füllen...
Die kleinen "Gewächshäuser" zwischen die internationalen Gärtnerinnen platziert...und drauf warten, dass die Petersilie sprießt, um sie dann auf dem Balkon auszupflanzen. Fertig ist das Frühlingswerk für heute...
Und was habt ihr Frühlingshaftes gezaubert? 
PS: Es gab noch eine ganz frühlingsbeschwingte Überraschung für mich - Julia alias Philuko hat mich zu ihrer Sieben Fragen-sieben Bilder Aktion eingeladen. Da schien die Sonne noch ein bisschen heller für mich und ich bin sehr gespannt...





Kommentare:

  1. Also ich würde auch sagen, dass es sich dabei um eine unrussische, bayrische Biergarten-Zenzi handelt. ;-) Aber nichtsdestotrotz finde ich sie besonders niedlich.
    Ich hab meine Kräutersamen schon todesmutig in die Blumenkästen geworfen... mit dem Risiko, dass das nix wird so ohne Schutz. Da ist deine Lösung natürlich sehr viel vorausschauender. :-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle und witzige Idee! Gefällt mir sehr. :-))) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die Gewächshäuser sind ja zu schön! Mit den Joghurtbechern... also richtig toll. =)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Zickimicki,

    herzlich Willkommen in meiner Leserliste :) Habe dich gerade auf meinem virtuellen Sofa entdeckt. Das freut mich.

    Also ich habe heute meine Tomaten ausgesäht. Ich bin gespannt, was daraus wird. Ja und da werde ich mich mal erkundigen, was man noch so alles aussähen kann im März. Ich bin Einsteiger in Sache Gärtnern. Deine Gewächshäuser sind sehr putzig. Meine sind weniger fotogen :) eher praktisch.

    Liebe Grüße und gutes Keimen
    Tabea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, das ist ja mal eine tolle Idee! Die muss ich mir merken!!!GLG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Diese kleinen Fruchtzwergehäuschen sind ja obersüß!!! Überhaupt gefällt mir die Farbharmonie zusammen mit den dicken Damen... :) Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen