Analytics

Mittwoch, 21. März 2012

Bisher lebte ich...

... ohne Memoboard an meinem Schreibtisch. Da meine Arbeitsplatten bis vorgestern hintereinander wie in einem Großraumbüro aufgereiht waren, fehlte mir dafür bis jetzt eine Wand. Nun wurden die Tische an den Wänden verteilt und ich kann mir Wichtiges vor die Nase hängen. Dazu habe ich mir folgendes Teil gebastelt:
Und so ist mein Memorahmen entstanden:
Keilrahmen aus dem Künstlerbedarf zusammengebaut und türkis gestrichen (farbintensiv!)
Die Gummibänder (farbintensivst!), welche ich meiner Tochter vor Jahren erst gekauft und dann wegen der Weichmacher wieder entzogen hatte, endlich einer nützlichen Verwendung zugeführt und hinten am Rahmen mit Polsternägeln befestigt.
Das Gleiche noch einmal mit unterschiedlichen Bordüren (Farbe!)
Am unteren Rand habe ich auf diese Art auch ein Stück altes Maßband befestigt, so dass ich ab jetzt immer ein Lineal "zur Hand" habe.
Mit Architektenklemmchen Karten angebracht, Stifte und Lesebrille (ja, ich brauche seit Kurzem
eine;(  angeklemmt. Fertig!




Kommentare:

  1. Unschwer zu erkennen, welcher Gegenstand da die Farbvorlage geliefert hat. ;-)
    Auf jeden Fall ist jetzt klar, dass bei Dir der frühlingshafte Farbenrausch ausgebrochen ist. :-)

    Mein Memoboard ist übrigens auch ein Keilrahmen und gleichzeitig eine Tür, aber ein bespannter Keilrahmen...und von mehreren Tischen kann ich leider aus Platzgründen nur träumen. Da würd ich ja gern mal das ganze Arbeitszimmer sehen...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Was für ne coole Brille, ich brauch auch in Kürze eine :O(
    Tja ich frage mich ständig, werden die Preise in unserem Geschäft kleiner, oder meine Augen schlechter? Ich habe mich für die Preise entschieden,hihi....

    AntwortenLöschen
  3. Eine simple Idee, schön umgesetzt!
    P.S. Zum Olle Eksell Shop: die Preise sind in schwedischen Kronen angegeben, deshalb die hohen Preise. Man kann aber auch auf Euro umstellen ...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, was für ein schönes DIY!!!
    Vor allem nach deinem Frühjahrsputz und den tollen Einblicken in euer Zuhause würde ich sofort bei Dir einziehen... ;-)

    Allerbeste Grüße
    Jules

    AntwortenLöschen
  5. oh, wie schön...einfach mal "hängen lassen"...gefällt...;)...wünsch dir noch viele kreative Ideen und eine schöne Restwoche...cheers and hugs...i...

    AntwortenLöschen
  6. ... jetzt wohnst du schon! :D
    Das sieht toll aus! Ich liebe dieses Türkis. :)

    AntwortenLöschen