Analytics

Dienstag, 6. März 2012

Alltagsheldentag...

... ist Dienstag laut Roboti. Meine heutigen Helden sind die Kissen im Eiselmeerzimmer. Ohne sie wäre das Sitzen, Liegen, Lümmeln auf unserer "Tagesbettcouch" nur halb so schön. Vor zwei Jahren auf der Suche nach einem Bigsofa, auf dem man Gäste übernachten lassen kann (so, dass sie auch wiederkommen würden...), bin ich nach langem Hin und Her schließlich von der Sofavariante auf die Tagesbettvariante ausgewichen - und bin immernoch glücklich damit. So haben wir in unserem Wohnzimmer ein Kinderbett stehen, welches tief genug ist, um die Beine hoch zu nehmen, aufgrund der Matratze bequem bei jeder Nutzung ist, preisgünstiger als ein Riesensofa war, zwei Übernachtungsgästen Platz bietet und hier hab ich mein Bopitabett her. Gemütlich wird das Teil allerdings erst durch die Kissen - und da grad wieder eins dazu gekommen ist, sind sie meine heutigen Helden des Alltags.




















Zuerst habe ich alle Materialien, die fürs neue Kissen in Frage kommen zusammengestellt. Seit einiger Zeit füttere ich alle Kissen mit einem festen weißen Baumwollstoff ab - doppellagig sind sie im Gebrauch stabiler und geben mehr Halt.






















Ich verwendete schon fertig bestickte Deckchen und stickte am Ende auch selbst noch einiges dazu.





















So sah dann das fertige Kissen aus und am Ende nimmt es Platz in der Reihe der Eiselmeerzimmerkissen auf dem besagten Tagesbettsofa...

Kommentare:

  1. Ach schön! Da bringst Du mich auf eine Idee, was ich mit der Aussteuertischdecke meiner Mama machen könnte, die sie mir vermacht hat und die seit 25 Jahren in einem Karton mit umzieht...

    Ich hab hier übrigens auch ein Pulloverkissen, auf das ich "Heimat" gestickt habe. Ich mag den einfachen Vorstich (heißt der so?)
    Haben Dich die Rügenbilder zu den Sehnsuchtskissen animiert...? :-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  2. Ui, sieht das gemütlich aus!! Da möchte man direkt Platz nehmen.
    Sind das auf dem einen Kissen die alte-Gardinen-Kacheln, aus dem auch der Rock ist? Schöööön :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  3. Ich will sofort das rechte Kissen haben ! Was muss ich dafür tun? ;) lg Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ganz bezaubernd - haste doch wieder gewerkelt und brav material abgearbeitet. den blauen streifenstoff kenn ich doch ;)))
    lg tati

    AntwortenLöschen
  5. nutzt es, wenn Du ein Namensschild an Deine Schere hängst?
    Ich werde es ausprobieren. :o)

    Schöne Kissen, würden auch in mein Wohnzimmer passen, hüstel

    Gruß
    Konstanze

    AntwortenLöschen
  6. ich flieg auf hellblau... momentan meine Lieblingsfarbe! Die Kissen würden prima zu meinen passen!

    Herzlich Melanie

    AntwortenLöschen