Analytics

Montag, 27. Februar 2012

Von Töchtern...

...kann man als Mutter viel lernen. Deshalb möchte ich den heutigen Montag ( meine ist montags auf die Welt gekommen) allen Töchtern widmen;-)

Das ist Marie mit zwei bis drei Jahren. Damals war noch nicht vorrauszusehen, welche Interessen ihr irgendwann wichtig sein werden.

Mittlerweile ist sie 14 und hat seit einiger Zeit die Fotografie und das Bloggen für sich entdeckt. Gemeinsam mit einer Freundin führt sie ihr Blog - entwirft, verändert, verschönert und fotografiert alles, was ihr begegnet. Jedesmal bin ich erstaunt, wenn ich sie "besuche".

Nebenbei ist sie eine sehr stilsichere Bastlerin geworden, die sich mit großem Anspruch an Kleinigkeiten macht. Momentan umhäkelt sie die im Wald gefundenen Äste
Auf dem Heimweg vorhin bekam ich von einer lieben Kollegin zwei tolle Tipps (sie hat zwei Töchter...), die ich hier gleich weitergeben möchte.

Sollte ich jemals nach London kommen (und das will ich doch hoffen), dann werde ich diese Oase des Nähens besuchen. Die Stimmung wirkt Sehnsucht auslösend erfrischend dort, von den wunderbaren Stoffen ganz abgesehen...

Der zweite Tipp erlöst von vielen Geschenkproblemen. Zumindest lassen sich mit den "Selbstkochmenüs" in Zukunft alle glücklich machen, die "schon alles andere" haben , gerne kochen , gutes Essen lieben und/oder Überraschungen mögen.

Von Söhnen können Mütter übrigens genauso viel lernen - aber das wäre eine neue Geschichte.

Kommentare:

  1. Wow, die umhäkelten Äste sind ja toll! Glückwunsch zu Deiner Tochter, meine ist jetzt 1,5 und das mit dem Lernen von Töchtern (und Söhnen), das stimmt schon. Und wir sind ja auch Töchter...
    Montage mag ich auch!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie eine angenehm aufregende neue Woche, schöne Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. ich finde die äste auch ganz toll! und mit 14 zu bloggen erst recht! hab mal reingeschaut und finde echt schöne sachen dort. großes lob an deine tochter und ihre freundin!
    ich lerne auch immer gerne wieder von meiner (erwachsenen) tochter!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  3. Mich würde die Geschichte der Söhne fast noch viel mehr interessieren...Liebe Grüße aus Kiel!

    AntwortenLöschen
  4. das glaub ich ;-) und deshalb sind sie auch in arbeit...es fehlt nur ein bissel am bildmaterial, aber vielleicht kommen wir da ins geschäft.
    grüße von k. nach k.

    AntwortenLöschen
  5. Das würde ich auch sehr gerne können. Was für eine Arbeit, wirklich klasse. Liebe Grüße aus Hamburg

    AntwortenLöschen