Analytics

Freitag, 6. Dezember 2013

Wochenende

... wie schön! In Gedanken bin ich schon wieder im Gartenglück...

... um an unserer BENJESHECKE weiter zu arbeiten.

... um zu schauen, ob die Vögel wieder innerhalb einer Woche alles leergeputzt haben.

... um dem Naturburschen weiter beim Arbeiten zu zuschauen (und aufzupassen, dass er bei der nächsten Fällaktion keinen weiteren Apfelbaum gleich mit liquidiert;)

 ... um den Beerenmassen ihre Plätze zu zuweisen.

... um mich irgendwann (in ganz weiter Ferne), wenn ich mit dem Beschneiden meiner 30 Obstbäume fertig bin, auf die des Nachbarn zu stürzen.

Kommentare:

  1. Was für Kostbarkeiten, diese alten Obstbäume..., flechtenschmuckbestückt..., Wahnsinn... Hab ein gutes Wochenende! Lieben Gruß Ghislana (die vergnügt gelesen hat, dass nun auch du die "Vernetzung" der jahreszeitenbriefe mit der spielpause mitbekommen hat ;-)) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS - Benjeshecken - es gibt nichts Besseres, um seinen Schnitt loszuwerden und allerlei feine Tierlein anzulocken (Benjes' Bruder Heinrich hat übrigens ein herrliches Buch über naturnahe Schulhofgestaltung geschrieben: Holunderschule) Lieben Gruß Ghislana

      Löschen
  2. Liebe Birgit,
    Ihr macht es immer mehr zum Paradies. Nicht nur für Euch auch für andere und kleinere Bewohner. Ich kann Deine Gartenliebe gut verstehen, es gibt so viel schönes zu entdecken. Den wunderbaren alten Kirschbaum zum Beispiel.
    Lieben Gruß und schönes Wochenende!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. und irgendwann hast du dich dann vielleicht bis zu uns durchgeschnitten und dann können wir gemeinsam einen tee trinken — darauf freu ich mich.

    AntwortenLöschen
  4. Du kannst Dir sicher sein: wenn die Sonne wieder vom Himmel lacht und die Tage länger werden ... stehe ich eines lieben Tages vor Eurem Grundstück. Gartenarbeitsmäßig angezogen, Gartengerät im Kofferraum, Fluppe locker im Mundwinkel und helfe. Um anschließend einen tiefroten Wein mit Dir über das Gelände schlurfend zu trinken. So stelle ich mir das vor, in 2014!

    Bis dahin weiterhin die dicksten virtuellen Schmatzer,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. 30 Obstbäume ist dann aber schon kein Hobby mehr... smile! Das ist richtig Arbeit. Tja, da ist bei euch viel Arbeit im Moment. Mein Lieblingsmann fährt heute nach der Arbeit im Garten vorbei - Gartennachbar hat gestern Bilder der Sturmschäden gemacht... ich hoffe es wird nicht zu arg.

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende wünscht Jacky

    AntwortenLöschen
  6. ich könnte dir auch noch diverse zweige für die benjeshecke schicken...
    ich bin gartenfaul und dekoriere nur den gartentisch. viel spaß bei der arbeit! 30 obstbäume, puh!
    lass dir aus dem apfelbaumholz eine schale drechseln!!!
    ♥ mano

    AntwortenLöschen
  7. wir waren die letzten tage auch im garten. wir haben allerdings keine 30 obstbäume.die schere musste nicht so lange arbeiten. lg, und viel winterlichen gartenspaß, éva

    AntwortenLöschen
  8. 30 Obstbäume... und dann noch beim Nachbarn.. - wie ich sehe, hat der Garten Dich ganz in Besitz genommen. Schön, dasz es Dir offenbar Freude macht - ich selbst kann Gartenarbeit auch nicht als Last empfinden. Einen schönen Adventssonntag bei Tee und Kerzen im Gartenhaus wünscht Dir
    Mascha

    AntwortenLöschen