Analytics

Montag, 16. Dezember 2013

MIXIT! # 82

frönt wieder dem Mädellook und fragt sich: Wieso? Schwer zu erklären, welche Freude ich damit anziehe. Heile Welt fühlen? Etwas feiern, was vor guten und weniger angenehmen Lebenserfahrungen da war? Zurück zur Naivität? Verspieltes neben Alltagspflichten zu lassen? Sich dem Erwachsensein verweigern? Ironie?... Männer würden vielleicht ihre Modelleisenbahn aufbauen...

Das Kleid von der SCHNEIDERIN auf dem Flohmarkt gefunden, Ohrringe aus dem Second Hand, Stiefel aus dem Fundus und das Jäckchen gabs HIER schon mal.

Kommentare:

  1. Das hat etwas von Winterzauber... Rauhreif... in den Farben - wunderhübsch!
    ( ich mag auch solche mädchenhaften Kleider - )
    Eine entspannte Vorfreudenwoche wünscht
    Mascha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    ein wenig Mädchen bleiben wir doch immer (hoffe ich) :-)
    Deine Liebe zu diesem Kleid kann ich gut verstehen. Es ist so fein gearbeitet, mit der hübschen Spitzenlitze und der Samtborde. Natürlich hast Du genau die richtigen Begleiter gefunden, die Strickjacke ist buchstäblich Spitze! Mit den Gamaschenboots erinnerst Du mich an das "Nesthäkchen" das ich als Kind gerne gelesen habe.
    Hab noch einen wunderschönen Tag!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ja genau..... an das Nesthäkchen hat mich dein Foto auch gleich erinnert :-)
    So kann das Christikind ja bald kommen :-)
    eine gute Woche wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. You look so darling.
    Glad to join you another week, dear Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Auf dem Foto unten rechts siehst du so unglaublich jung aus, liebe Birgit , du würdest glatt als 20 (höchstens) durchgehen !!!
    Viele herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen
  6. So schön! Ich hab fast die gleichen Stiefel, die kommen bald (hoffentlich im Schnee) zum Einsatz! Deine Apfelbäckchen sind super :) Herzlichst, Julia

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht auch, weil ich jeder von uns doch ncoh ein kleines Mädchen steckt udn weil man auch diesen Teil ab und zu feiern sollte. Wie wunderbar deine roten Wangen dazu passen.
    Du hast mich sofort daran erinnert, dass ich früher Sarah Kay-Bilder gesammelt habe... damals, als ich ein Mädchen war. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  8. Also mir gefällt es. Bist halt ein schon etwas reiferes Mädchen. Ich hatte in den 80ern ein Kleid das sah fast aus wie deins, war nur hellblau und Größe 128 ;o)
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. warum auch immer. fest steht: es passt dir einfach hervorragend.

    AntwortenLöschen
  10. vielleicht einfach, weil es so schön ist oder?
    Das Kleid ist ein (nicht nur für Mädchen-) Traum!
    Und Du schaust super gut aus!
    Schöne Woche Dir x Stefanie

    AntwortenLöschen
  11. Toll heute siehst Du wieder richtig wie ein Mädchen aus... was für ein wundervolles Kleid. Hochachtung!
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  12. Mit so enem süßen Outfit und den hübschen Bäckchen (Zucker) kann ich leider nicht mithalten.
    Aber ich war wirklich mutig und habe das Bolerojäckchen zu meiner Lederröhre gemixt und eine Frisur getragen, wie das letzte mal vor 20?? Jahren.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  13. Perfekt zu Deinem Look finde ich die rougeroten Wangen - wie Rotkäppchen nur ohne Rotkäppchen! Wunderbar! Und die Kombi mit den derben Stiefeln ist genau mein Geschmack!

    Schmatzer auf die schönen Wangen,
    Steph

    AntwortenLöschen
  14. ich musste sofort an madita und an britta, inga und lisa aus bullerbü denken. meine lieblingskinderbücher! ich persönlich bin allerdings kleidungstechnisch eher ronja räubertochter...
    lass es dir gutgehen!!

    AntwortenLöschen
  15. Sie sind eine wunderschöne bezaubernd putzige Person!

    AntwortenLöschen