Analytics

Dienstag, 8. Oktober 2013

Den Wochenendhelden

... der letzten Zeit (und für die kommenden Jahre;) küre ich heute am Dienstag - frei nach der Heldenidee von STEPHIEROBOTIE. Aufgrund des regnerischen Wetters wurde besonders in der Gartenhütte gewerkelt ... und dort kommt so ganz langsam ein eigenes, heimeliges Gefühl auf - bei Ofenfeuerchen und Farbgerüchen:) 

 Die rundum hellgrau gestrichene "gute Stube" wartet auf die Heimkehr des Tochterkindes...

... mit diesem Bett, was ich voller Glück dem Fehlkauf von Kolleginfreundin I. zu verdanken habe.

Den Dielenboden haben wir nach Räumung von mehreren Schichten von PVC und Dämmplatten freigelegt. Danach gabs Kuchen zur Stärkung...

 ... und Kaffee aus der neuen Küche. Aufgrund einer genialen Idee von Freundin T. zog die Küche aus einem dunklen Miniraum in den großen hellen Wintergarten um. So ist man beim Kochen immer mit dabei. Die Fenster wurden von den Eisengittern befreit. Lange habe ich mir den Kopf zerbrochen,  welche feuchtigkeitsresistenten und dabei preiswerten Möbel ich als Küche besorge. Bis mir die Idee mit den Werkbänken aus Metall kam. Nun bin ich ganz erfreut über meine zwei Beiden für 111,-€.


Und Bewährtes wird erhalten und ins Neue integriert... Die Freude über das, was entsteht, ist groß. Wir genießen unsere kleine (große) Aussteigerwelt auf dem Berg im PFINZTAL.

Aufgrund der Nachfrage: HIER habe ich die Werkbänke gekauft. Die Lochrückwand wurde weggelassen (bekommt der Lieblingsmann in die Werkstatt) und für meine Zwecke sind die Tische ausreichend stabil.... allerdings war der Aufbau intellektuelle Herausforderung;)

Kommentare:

  1. Oh, ja, das gefällt mir. Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man am eigenen Häuschen arbeiten kann, wo einem niemand reinredet und man sich einfach mal kreativ austoben kann! ich bin schon gespannt auf viele weitere Bilder von eurem kleinen Paradies!
    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. ach, wie schön....das hat schon einen skandinavischen 50, 60, 70 er Jahre Flair.....
    Ein bisschen Ferien auf Saltkrokan !

    Viel Spass weiterhin auf Saltkrokan !

    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Hütte! Und schon viel getan, wie es ausschaut.
    Das mit dem Freilegen von Dielenbrettern unter -zig Schichten Bodenbelägen kenne ich auch...
    Weiterhin (Arbeits-)freude und gutes Gelingen
    wünscht Mascha

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich voller Bewunderung für Euch, was Ihr dort schon geschaffen habt! Ich mag´s total gerne und kann mir gut vorstellen, wie entspannend sowohl das Werken, Einrichten und anschließende Genießen ist!

    Ich wünsche Euch eine Hütte voller Glück, mit Herz,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Toll!! Da kann man richtig neidisch werden!

    Wo kann man solche praktischen Werkbänke kaufen?

    LG und einen schönen Tag und tolle Zeiten in der feinen heldenhaften Hütte!
    Mademoiselle Lebegern

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie wunderschön ist es... Da würde ich mich auch sehr wohl fühlen können. Die Werkbankküche, die vielen alten Dinge...es mutet fast so an, als hätte jemand dort vor langer Zeit mal etwas ganz Tolles vollbracht. Sinfonien geschrieben... Opern... oder Bücher... Nur zu, liebe Birgit ;-) Herzlich, Marja (die es traurig findet, dass manch einer den Specht nicht mehr kennt... oder die Phantasie)

    AntwortenLöschen
  7. ...ihr macht es euch aber so richtig schön! ich freu' mich einfach mal mit ;-))
    LG - steffi

    AntwortenLöschen
  8. We are looking for a new home in Málaga. Perhaps I should start making a moodboard in oder to turn the search real.
    have a good day.
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    AntwortenLöschen
  9. Hach Birgit, wie schön. So eine kleine Rückzugsklause im Grünen... Schön wirds. Und wenn der Ofen dann bullert und man da am Tischchen sitzt und in den Garten schaut... hach.
    Das Tochterkind ist schon wieder da? Ich dachte das wird ein Jahr?

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  10. Mei,ist das schön!Besonders der Dielenboden ist mir gleich aufgefallen!!Eine schöne Zeit u gutes Werkeln im Garten wünsche ich...
    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  11. so schön ist das, und bei aller relativen unbuntheit so birgit schon.

    AntwortenLöschen
  12. ach, ist das schön! das wird ja eine richtige kleine sommerresidenz. ich bin begeistert und wünsche euch wunderbare stunden in eurem kleinod.
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  13. Hach, was für ein schönes Plätzchen und die Küchen-Idee gefällt mir sehr.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  14. Also euer "Hüttchen" ist ja schon mal heimelig. Und was ihr für Platz habt... toll!
    LG Jacky

    AntwortenLöschen
  15. oh ist das schön!!! und gemütlich!! ich wünsche euch viele schöne stunden in garten und hütte auf dem berg im pfinztal (erinnerungen werden wach an ausflüge dorthin mit den aus weingarten stammenden großeltern!) liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  16. na da ward ihr aber an den letzten wochenenden sehr fleissig - was für ein unterschied zu der vorher umbrabraunen düsterstube - ist wirklich sehr heimelig geworden. weiterhin viel kraft und ausdauer. komme aufjedenfall wieder zum helfen ; )) bis zum nächsten mal.
    liebe grüße tati

    AntwortenLöschen
  17. das gefällt mir außerordentlich sehr gut, birgit :) und sag mal: deine zwei küchenwerkbänke sind fundstücke - oder frisch gekauft? falls letzteres, würde mich interessieren: wo denn? herzl.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Birgit,
    die Arbeit hat sich gelohnt! Es sieht wirklich sehr hübsch aus.

    AntwortenLöschen
  19. den schultisch und das alte schaubild finde ich am allerschönsten! bei einer aufräumaktion in der schule abgestaubt? wunderbar!

    liebe grüße,

    jule*

    AntwortenLöschen
  20. Eine Hütte? So sieht es gar nicht aus. So hell und freundlich und mit dem wunderschönen Holzboden. Das Häuschen hat wohl auf Euch gewartet und zeigt nun sein wahres zauberhaftes Gesicht. Ich freu mich so für Euch, dass Ihr diesen Platz gefunden habt (nicht ganz uneigennützig - gibt es doch jede menge inspirierende Wohnideen zu sehen).
    Lieben Gruß von Sabine, die Dich bei Mixit! gerne mal im Werkeloutfit bewundern möchte

    AntwortenLöschen
  21. Erinnert mich total an ein schwedisches Ferienhaus!! Toll!
    Was man mit handwerklilschem Geschick und gutem Geschmack alles erreichen kann!
    Sehr bewundernswert liebe Birgit! :)

    Ganz viele liebe Grüße
    Dana .)

    AntwortenLöschen
  22. Im Pfinztal ist also dein Refugium - da wohnt mein "Cousinchen"!
    Wart ab, ich komme mal vorbei ;-)
    Genieße dein ländliches Glück! Sehr schön!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  23. Ganz zauberhaft...deine Einrichtung, liebe Birgit...dort würde ich dir gern mal einen Besuch abstatten...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  24. Noch sieht es etwas kahl aus, aber ich verwette meinen ...., dass es in Nullkommanix eine kunterbunte Verwandlung widerfährt! Und das wird dir doch besondere Freude bereiten, oder?

    AntwortenLöschen
  25. ein wunderschönes domizil habt ihr euch da eingerichtet! vor meinem inneren auge sehe ich dich förmlich im kapuzenpulli hin- und herflitzen … ;) was für eine schöne vorstellung!

    AntwortenLöschen
  26. Wunderbar!! Ach ist das schön, da ein wenig dabei sein zu können :)

    AntwortenLöschen
  27. ...das sieht klasse aus, liebe Birgit,
    was wirst du dann erst im Garten zaubern?

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  28. Ich bin begeistert - so toll!!! Du bist eine wirkliche Meisterin der Kombination von Neu und Alt, Praktisch und Nostalgisch... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  29. immer wieder begeisterst du mich durch dein kombinationstalent! so gemütlich! und ja, es ruft wohl nach dem tochterkind das bett - auf das die sehnsucht bald wieder gestillt werde und das gärtnern und herrichten ein wenig drüber hinweghilft...
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  30. Was hast du da mit deinem Mann für ein wunderschönes kleines Paradies geschaffen. Deine Tochter wird sicher ganz entzückt sein bei ihrer Rückkehr. Liebst, Sabine

    AntwortenLöschen
  31. Genial! Vor allem die Werkbänke, die zur Küche umfunktioniert wurden, beeindrucken mich sehr!
    Christel

    AntwortenLöschen
  32. Zu der Idee mit den erkbänken nur ein große, großes Zirkuskindstaunen.

    AntwortenLöschen
  33. Oh, ist das nett bei dir im Garten!
    Sieht sooo hübsch aus!
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  34. liebste birgit, hier reiht sich gerade eine seelische Baustelle an die andere und wenn ich euer gartenglück sehe, möchte ich am liebsten meine Koffer packen und stundenlang an diesem traumhaft schönem Fensterplatz sitzen und rausschauen. ob mit sonne oder ohne, das ist mir ganz gleich...die Schönheit der Natur wirkt immer!!! liebste grüße alex

    AntwortenLöschen